Völker, Nationen, Ereignisse

Zweiter Bullecourt

Zweiter Bullecourt


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Der ersten Schlacht in Bullecourt folgte rasch eine zweite. Erstens war Bullecourt von einer Reihe grundlegender Fehler schwer getroffen worden - mangelnde Vorbereitungszeit, schlechte Kommunikation und Vertrauen in Panzer. Der Zweite Bullecourt lernte aus diesen Fehlern und obwohl mehr Australier auf dem Zweiten Bullecourt verloren gingen, war dies eher ein Ergebnis der Art des Krieges, der im Ersten Weltkrieg geführt wurde, im Gegensatz zu irgendwelchen größeren taktischen Fehlern.

Der Australier 4th Die Division hatte in First Bullecourt große Verluste hinnehmen müssen, und für den zweiten Angriff wurde sie außer Gefecht gesetzt. Sie wurden durch die 1 ersetztst Division, die ein paar Meilen südlich von Bullecourt stationiert war.

Die Deutschen starteten am 15. April eine Großoffensive gegen die australischen Stellungenth 1917. Vier deutsche Divisionen griffen entlang einer Sechs-Meilen-Linie an, wurden aber von der 1 zurückgeschlagenst Division, die gute Verteidigungspositionen aufgebaut hatte.

General Nivelle startete am 16. April seinen Angriff auf Chemin des Damesth. Es war ein Misserfolg und verursachte so viele Unruhen in der französischen Armee, dass über 30.000 Männer meuterten. Das Scheitern der Nivelle-Offensive überzeugte hochrangige britische Militärkommandeure davon, dass künftige Angriffe durch begrenzte und erreichbare Ziele eingeschränkt werden mussten, im Gegensatz zu großartigen Plänen, „was passieren könnte, wenn wir Erfolg haben“.

Ein großer Angriff der alliierten Streitkräfte war auf dem gesamten Vimy Ridge geplant. Der Angriff würde 14 Divisionen der Ersten, Dritten und Fünften Armee betreffen. Ganz rechts vom Angriff befand sich Bullecourt, und am 3. Mai begann das, was als "Zweiter Bullecourt" bekannt wurderd.

Bei diesem zweiten Angriff wurden die Australier von den 62 unterstütztnd (West Riding) Division und sie sollten Großhandel Artillerieunterstützung erhalten. In der Woche vor dem 3. Maird, Bullecourt wurde in Trümmer gelegt und ein Großteil des die deutschen Linien schützenden Drahtes zerstört.

Die 2nd Australian Division und 62nd Die Division wurde angewiesen, OG1 und OG2 anzugreifen und einzufangen. Aus diesen Gräben wurde ihnen befohlen, in die Straße Fontaine-Moulin Sans Souci vorzudringen. Ab hier die 62nd wurden angewiesen, das Dorf Hendecourt anzugreifen, während die 2nd Division wurde befohlen, Riencourt anzugreifen; beide waren Dörfer etwa 2000 m nordöstlich von Bullecourt. Die 62nd mit Panzerunterstützung angegriffen, während die 2nd bevorzugt die bewährte Schleichsperre der Artillerie. Da beide von OG1 und OG2 zu ihren jeweiligen Zielen vorrückten, war geplant, dass sich beide zusammenschließen würden, da beide Dörfer nur 1000 m voneinander entfernt waren.

Der eigentliche Angriff begann um 03.45 Uhr und bis 04.16 Uhr waren OG1 und OG2 gefangen. Um 05.45 Uhr hatten die Australier die Straße Fontaine-Moulin Sans Souci erreicht und waren nur 400 m von Riencourt entfernt.

Die 62nd Division gelang es, in Bullecourt zu gelangen. Hier stellten sie fest, dass die von ihrer eigenen Artillerie verursachten Trümmer den deutschen Verteidigern zahlreiche Versteckmöglichkeiten gaben und sie bis 16.00 Uhr aus dem Dorf vertrieben worden waren. Deutsche Aufzeichnungen haben festgestellt, dass acht Panzer die 62 unterstützennd wurden zerstört und die beiden, die übrig blieben, zogen sich vom Schlachtfeld zurück.

Um 08.50 Uhr starteten die Deutschen einen Gegenangriff gegen die australischen Stellungen. Während sich die Australier gut geschlagen hatten, glaubten die Offiziere vor Ort, dass ihre Arbeitskräfte auf einem zu großen Gebiet zu dünn verteilt waren. Mit 62nd Da die Division keine Unterstützung anbieten konnte, wurde beschlossen, die Australier aus ihren fortgeschrittensten Positionen zurückzuziehen. Dies würde unter dem Deckmantel von Artilleriefeuer geschehen. Leider landete die Artillerie-Deckung 200m vor ihrem Ziel und fiel auf die Australier. Es dauerte 30 Minuten, bis die Überlebenden zu OG1 und OG2 zurückgekehrt waren.

Ein nächtlicher Angriff auf Bullecourt schlug fehl. Ein weiterer Angriff wurde am 4. Mai für 04.30 Uhr angeordnetth. Es war ein vorübergehender Erfolg, aber ein weiterer deutscher Gegenangriff drängte die alliierten Truppen zurück.

Ein weiterer Angriff war für den 7. Mai geplantth. Während in Bullecourt große Gewinne erzielt wurden, wurde das Dorf als Ganzes nicht erobert und ein deutscher Gegenangriff war unvermeidlich. Dies kam am 15. Maith Alle deutschen Gewinne waren jedoch nur vorübergehend. Am 17. MaithDie Australier unternahmen einen weiteren Versuch, Bullecourt zu erobern, stellten jedoch fest, dass sich die Deutschen von ihren Positionen zurückgezogen hatten. Die Gefangennahme des herausragenden Bullecourt sorgte dafür, dass die alliierte Front nun vollständig war.

Die Australier verloren in Second Bullecourt 7.000 Mann. Im Vergleich zu den Opferquoten an der Somme oder in Verdun scheinen diese Verluste gering zu sein. Die Panzerkriegsführung sollte sich jedoch in den Monaten nach der Somme verbessert haben, ebenso die Kommunikation zwischen denen an der Front und denen im Hintergrund. Was in Bullecourt geschah, hat das australische Vertrauen in die Oberbefehlshaber der britischen Armee in hohem Maße untergraben. Die beiden Schlachten zeigten jedoch, dass die Hindenburg-Linie nicht uneinnehmbar war, wie die Deutschen angegeben hatten. Die deutschen Verluste in Bullecourt beliefen sich auf 10.000, was bedeutete, dass unerfahrene Reservisten in zukünftige Konflikte gedrängt wurden


Schau das Video: Schlacht bei Arras 1917 (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Tab

    Ich erspare mir einen Kommentar.

  2. Abdul-Quddus

    Anstatt es zu kritisieren, ist es besser, die Varianten zu schreiben.

  3. Mikakree

    Granted, this brilliant idea just got engraved

  4. Arashigrel

    Sie müssen es sagen.



Eine Nachricht schreiben