Zusätzlich

Letzter Beitrag Verein

Letzter Beitrag Verein


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Vereinigung der letzten Posten wurde 1928 gegründet. Der letzte Posten wurde 1927 bei der Einweihung des Menentors gespielt - zehn Jahre nach der Schlacht von Passchedaele (Dritte Schlacht von Ypern) -, um denjenigen zu gedenken, die in der Schlacht gestorben waren, die es aber getan hatten kein bekanntes Grab.

Über 250.000 britische und Commonwealth-Truppen starben zwischen 1914 und 1918 im Ypres Salient. Der Last Post wird seit 1928 jeden Abend um 20.00 Uhr von der Last Post Association gespielt, um sie zu ehren. Während des Zweiten Weltkriegs besetzten die Nazis Ypern und sie verboten die Zeremonie. Sie wurde jedoch auf dem Brookwood Military Cemetery in Surrey fortgesetzt, bis die deutschen Besatzer am 6. September von polnischen Truppen aus Ypern vertrieben wurdenth 1944, als es trotz Kämpfen am Stadtrand am Menentor wieder in Betrieb ging.

Das Menentor wurde dort errichtet, wo es im Ersten Weltkrieg das alte Tor an der Meninstraße gegeben hatte. Zehntausende Soldaten marschierten durch eine Lücke in der Stadtmauer zu den Schlachtfeldern.

Am 24. Julith 1927 fand die Einweihungszeremonie des Menin-Tors statt, bei der Signalhörner der leichten Somerset-Infanterie den "letzten Pfosten" erklangen ließen. Der Polizeichef in Ypern wollte, dass das Denkmal ein Ort lebendiger Erinnerung ist, an dem jeden Tag das Leben der Toten begrüßt wird. 1928 wurde ein Komitee eingesetzt, um die Vision des Polizeichefs zu verwirklichen. Der Chef der örtlichen Feuerwehr versprach, die Hornisten für die Zeremonie zur Verfügung zu stellen (was sie bis heute tun).

Jeden Abend versammeln sich die Trompeten der Last Post Association am Menin Gate. In der Regel nehmen zwei der acht Hornisten des Vereins teil, obwohl drei oder vier an einer Zeremonie teilgenommen haben.

Am 11. Novemberth 2008 wurde der Letzte Beitrag für den 27.568 gespieltth Zeit. Das Spiel erinnert an alle Soldaten, die kein bekanntes Grab im Ypres Salient haben. Es wurde von der Last Post Association geschätzt, dass es bis 2610 dauern würde, bis jeder der Verstorbenen erinnert wird, wenn ein Spieler pro Nacht einen Soldaten repräsentiert, der im Ypres Salient gestorben ist.

„Einen heiligeren Ort für die britische Rasse gibt es nicht.“ Winston Churchill auf Ypern.

Januar 2009



Bemerkungen:

  1. Paki

    Ich denke, das ist die Lüge.

  2. Akinogal

    Ich denke du liegst falsch. Ich kann es beweisen. Senden Sie mir eine E -Mail an PM.

  3. Koofrey

    Ich akzeptiere bereitwillig. Meiner Meinung nach ist es eine interessante Frage, ich werde an einer Diskussion teilnehmen. Ich weiß, dass wir zusammen eine richtige Antwort geben können.

  4. Jadan

    Sag ganz unten

  5. Fauk

    Meiner Meinung nach gestehen Sie den Fehler ein. Ich kann es beweisen.

  6. Arashikinos

    Vielen Dank für eine Erklärung. Alles nur brillant.



Eine Nachricht schreiben