Geschichte-Podcasts

Können Sie diese Uniform der britischen Armee identifizieren, die um 1920 in Indien getragen wurde?

Können Sie diese Uniform der britischen Armee identifizieren, die um 1920 in Indien getragen wurde?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Das ist mein Großvater, John P. Lockton, und er war in Raniket in Nordindien ansässig. Meine Großmutter starb 1925 bei der Geburt meiner Zwillingsonkel; beide haben überlebt! Meine Mutter war damals erst 5 Jahre alt und kam mit ihren Geschwistern in ein katholisches Internat.

Ich habe vor, den Grabstein meiner Großmutter zu finden, von dem ich ein Foto habe, aber zuerst muss ich das Regiment meines Großvaters identifizieren, um das Militärgrab zu finden, in dem sie begraben liegen könnte.

Können Sie mir helfen, die unten abgebildete Uniform meines Großvaters zu identifizieren?


Das Problem bei der einheitlichen Identifizierung ist oft die Lösung.

Wären diese Halsbandabzeichen klar unterscheidbar, könnte die Identifizierung vereinfacht werden. Dieses Emblem ist jedoch (zumindest für mich) nicht klar genug, um eine definitive Einheitsbezeichnung zu treffen.

Eine Sache, die wir angemessen sehen können, ist die Rangmarkierung auf der Schulter.

Das Bild rechts von Wikipedia zeigt, dass dieser Personenrang, abhängig von seiner Einheit, dem Stabsfeldwebel entsprach:

Stabsfeldwebel können auch andere Ernennungen bekleiden, z. B. als Quartiermeister der Firma, und werden normalerweise durch diese Ernennung bekannt, wenn sie gehalten wird. Der entsprechende Rang in Infanterieregimenten ist Color Sergeant, und die Inhaber werden unabhängig von ihrer Ernennung unter diesem Titel bekannt. In der Household Cavalry ist der entsprechende Rang Stabskorporal.


Der Versuch, Einheiten aufzuspüren, die um 1920 in Ranikhet stationiert waren, brachte einige widersprüchliche Ergebnisse mit mehreren Einheiten in und außerhalb der Region im Zeitrahmen des Ersten Weltkriegs und der Zwischenkriegszeit.


Damit haben wir noch keine Einheit, aber wenn wir ein wenig genealogische Nachforschungen anstellen, könnten wir Glück haben. Beim Versuch, Aufzeichnungen Ihres Vorfahren direkt zu finden, klickte ich auf eine Anzeige für eine Site namens Forces War Records, die Zugang zu britischen Militäraufzeichnungen bot. Überraschenderweise war die Suche aktiviert Vor Die Website begann, nach persönlichen Informationen zu fragen. Die Suche nach John P. Lockton brachte ursprünglich viele Seiten mit Übereinstimmungen hervor, aber die Beschränkung der Suche auf die Zwischenkriegszeit brachte nur sechs Ergebnisse mit einer davon ist Staff Sergeant:

Eine kleine Recherche über das Versorgungs- und Transportkorps führte zu diesen Informationen in Wikipedia:

Die Ursprünge des Korps gehen auf das Jahr 1760 zurück, als ein Kommissariat in der administrativen Komponente der Armeen der drei Präsidentschaften Bengalen, Madras und Bombay existierte. 1878 wurden die einzelnen Kommissariate zu einer Einheit zusammengefasst und 1901 in Versorgungs- und Transportkorps umbenannt. Während des Ersten Weltkriegs wurde das Korps zu einem festen Bestandteil der Britisch-Indischen Armee und wurde 1923 in Indian Army Service Corps umbenannt. 1935 erhielt das Korps das Präfix "Royal" und wurde als Royal Indian Army Service Corps (RIASC) bekannt. .

Das sieht also nach einem aus möglich zu deinem Vorfahren passen.

Als ich versuchte, die Beweise, die wir haben, zu verbinden, suchte ich nach einem Einheitsabzeichen für das Versorgungs- und Transportkorps und fand mehrere Bilder, eines von einer Pinterest-Seite, das wie folgt aussieht:

Ich kann nicht sagen, vielleicht eine Übereinstimmung mit dem unscharfen Bild oben, vielleicht nicht. Wie gesagt, Fotoauflösung ist hier oft das Hauptproblem bei Identifikationsfragen…

Ich hoffe, dass Ihnen einiges davon helfen kann, und wenn Sie Ihre Daten auf der Website für Aufzeichnungen eingeben möchten, können Sie möglicherweise mehr erfahren.


Ich stimme JustCal zu. Das britisch-indische Armee-Versorgungs- und Transportkorps beschäftigte britische SNCOs zur Befestigung. Ihr zweites Foto zeigt eine blaue Patrouillenjacke mit dem weißen Kragen (wie es genannt wurde) des IASC. Die Liste dieser britischen SNCOs wurde auf der Unattached List (Indische Armee) geführt und aus dieser Liste wurden die besten Männer als Dirigenten und beauftragte Versorgungsoffiziere ausgewählt.


Schau das Video: СУПЕР ПУШКА ИНДИИ! САМОЕ СМЕШНОЕ ВОЕННОЕ ВИДЕО!!!!! ПОСМОТРИ (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Sceapleigh

    Ich glaube, dass du falsch liegst. Senden Sie mir eine E -Mail an PM.

  2. Hakan

    An deiner Stelle hätte ich die Hilfe des Moderators in Anspruch genommen.

  3. Grojora

    Sollten Sie es sagen - Fehler.

  4. Link

    Gerade! Er!



Eine Nachricht schreiben