Geschichte-Podcasts

Erinnerungen und Briefe von General Robert E. Lee

 Erinnerungen und Briefe von General Robert E. Lee


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Am 21. Juli ereignete sich die Schlacht von Manassas. In einem am 27. geschriebenen Brief an meine Mutter sagt mein Vater:

"...Das war in der Tat ein glorreicher Sieg und hat den Druck auf unsere Front erstaunlich erleichtert. Trauert nicht um die tapferen Toten. Trauer um die, die sie zurückgelassen haben - Freunde, Verwandte und Familien. Die ersteren sind in Ruhe. Die letzteren müssen leiden." . Der Kampf wird sich dort mit größerer Kraft wiederholen. Ich hoffe, Gott wird uns wieder zulächeln und unsere Herzen und Arme stärken. Ich wollte an dem früheren Kampf teilnehmen und bin beschämt über meine Abwesenheit, aber der Präsident hielt es für wichtiger, dass ich hier sein sollte. Ich hätte es nicht so gut machen können, wie es getan wurde, aber ich hätte helfen und mich am Kampf für mein Haus und meine Nachbarschaft beteiligen können. So ist die Arbeit erledigt, es ist mir egal, wer erledigt ist. Ich fahre morgen zur Nordwestarmee . Ich wollte schon vorher gehen, wie ich Ihnen schrieb, und war vorbereitet, aber die Anzeichen für die bevorstehende Schlacht waren so offensichtlich, und in der Ungewissheit des Ergebnisses verbot der Präsident meine Abreise. Jetzt ist es notwendig, und er stimmt zu. Ich kann es nicht sagen wie lange, aber werde dir schreiben.... Ich füge Ihnen einen Brief von Markie [Miss Martha Custis Williams – Cousine zweiten Grades meiner Mutter, danach Mrs. Admiral Carter, U.S.N.] bei. Schreiben Sie ihr, wenn Sie können, und danken Sie ihr für ihren Brief an mich. Ich habe keine Zeit. Meine ganze Zeit ist beschäftigt, und all meine Gedanken und meine Kraft sind der Sache gewidmet, der mein Leben, sei es lang oder kurz, gewidmet sein wird. Sagen Sie ihr, sie soll sich nicht um die Berichte kümmern, die sie in den Zeitungen sieht. Sie sollen verletzen und Misstrauen wecken. Wer mich kennt, wird ihnen nicht glauben. Diejenigen, die dies nicht tun, werden sich nicht um sie kümmern. Lächle sie an. Gib allen Liebe und nimm für dich selbst die ständigen Gebete und die Liebe von dir wahr,

"R. E. Lee."


Schau das Video: Lecture by General Robert E. Lee (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Aisley

    Ich kann empfehlen, auf einer Website zu kommen, auf der viele Informationen zu dieser Frage enthalten sind.

  2. Dubhagain

    Babys die höchste Note !!!

  3. Mekree

    I would like to argue with the author that everything is exclusively so? I think what can be done to expand this topic.

  4. Hale

    Sicherlich. Ich stimme allem oben Gesagten zu. Über dieses Thema können wir sprechen. Hier oder am Nachmittag.

  5. Lapidoth

    An Kompromissen ist nichts auszusetzen. Auch wenn alles Leben ein kontinuierlicher Kompromiss ist.

  6. Zujind

    Ich bestätige. Alle oben haben die Wahrheit gesagt. Lassen Sie uns diese Frage diskutieren. Hier oder per PN.



Eine Nachricht schreiben