Geschichte-Podcasts

Kennebec Gbt - Geschichte

Kennebec Gbt - Geschichte


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Kennebec

Ein Fluss im zentralen und südlichen Maine, der vom Moosehead Lake zum Atlantik fließt.

ich

(Gbt: t. 507:1 158'; T. 28'; dr. 10'3")

Der erste Kennebec wurde am 5. Oktober 1861 von G. W. Lawrence, Thomaston, Maine, vom Stapel gelassen; und in Auftrag gegeben bei Boston Navy Yard 8. Februar 1862, Lt. John H. Russell im Kommando.

Das neue Kanonenboot wurde der neu geschaffenen West Gulf Blockading Squadron von Admiral Parragut zugeteilt und stand am 12. Februar 1862 auf See. Sie erreichte Ship Island, Miss., am 5. März und überquerte 3 Tage später die Latte am Pass a I'Outre und fuhr in den Mississippi ein .

In den folgenden Wochen leistete sie Aufklärungs- und Patrouillendienste und engagierte gelegentlich Schiffe der Konföderierten, die sie stromaufwärts verfolgten. Am 28. März dampften sie und Wissahickon in Sichtweite von Fort Jackson den Fluss hinauf und fanden die kabelgebundene Reihe von Schiffen, die der Süden über den Fluss gelegt hatte, um die Eindringlinge von Farragut abzuwehren. Nachdem südliche Batterien am Fort ein Schnellfeuer auf die Kanonenboote eröffnet hatten, zogen sie sich flussabwärts zurück; Aber von Zeit zu Zeit machten sie sich auf den Weg, um mehr über die Verteidigungsanlagen des Südens zu erfahren, während Farragut sich zum Angriff bereitmachte.

Am 18. April eröffnete eine Flotte von Mörserschonern unter Commander David Dixon Porter ein stetiges Feuer auf die Forts Jackson und St. Philip und hielt das Sperrfeuer aufrecht, bis es in der Nacht zum 24. April ein Crescendo erreichte, als Farragut in Hartford seine Flotte an den Forts vorbeiführte . Kennebee, in der Kanonenboot-Division unter dem Kommando von Kapitän Henry H. Bell, verwickelte sich in die Reihe von Flößen, die den Fluss behinderten und traf einen der Konföderierten-Schoner. Dies verzögerte sie, bis Admiral Farragut seinen Angriff beendet hatte, was es den Konföderierten ermöglichte, ihr Feuer auf Kennebec, Itasca und Winona zu konzentrieren. Als die Morgendämmerung ihre Schiffe noch verwundbarer gemacht hatte, befahlen ihre Kommandanten den Besatzungen, flach auf den Decks zu liegen, während die Kanonenboote stromabwärts trieben. Kennebecs Enttäuschung wurde jedoch 4 Tage später gemildert, als sie anwesend war, um zu sehen, wie die Stars and Bars in Port Jackson gesenkt und die Stars and Stripes an ihrer Stelle erhöht wurden.

Patrouillen- und Konvoidienst auf und ab dem Mississippi besetzte Kennebec für die nächsten 2 Monate. Sie befand sich am 25. Juni mit Farragut unterhalb von Vicksburg und begann dort am nächsten Tag mit einem Bombardement der konföderierten Batterien. Sie blieb unten, während Brooklyn den Beschuss fortsetzte, bis Farragut am 28. sicher an den südlichen Geschützen vorbeigelaufen war und sich Flag Officer Davis über Vicksburg angeschlossen hatte. Das Kanonenboot beschäftigte zwei Tage lang Batterien und Scharfschützen an Land, bevor es stromabwärts rollte, um den Begleit- und Patrouillendienst wieder aufzunehmen. Die schwierigen Gewässer des Mississippi drohten je, das Kanonenboot in feindlichem Gebiet hart auf Grund zu schleudern; und Kanonen und Schützen der Konföderierten lagen versteckt an Land und warteten darauf, die Unionsschiffe und ihre Männer zu belästigen.

Am 9. August fuhr Kennebec zur Blockade und zum Kreuzfahrtdienst im Golf auf das offene Meer. Von Zeit zu Zeit tauschte sie Feuer mit Landbatterien und beschoss Ziele an Land. Sie half beim Fangen des Schoners Jupiter am 4. Mai 1863 und nahm am 17. den Schoner Hunter. Dampfer William Bayley fiel im Juli dem wachsamen Blockaden IS zum Opfer. Sie beteiligte sich am 29. November an der Eroberung des Schoners Winona vor Mobile und nahm am 9. Dezember den Schoner Marshall J. Smith, der mit 260 Ballen Baumwolle beladen war, mit. Am letzten Tag des Jahres 1863 machte sie den Dampfer Grey Jacket als Preis, nachdem der Blockadeläufer mit Baumwolle, Kolophonium und Terpentin für Havanna beladen aus Mobile geschlüpft war. Sie nahm dann den Schoner John Scott nach einer 8-stündigen Verfolgungsjagd am 7. Januar 1864.

Die Eroberung von Mobile war das nächste große Ziel von Farragut. Kennebec half im Frühjahr und Sommer 1864 bei der Blockade des Hafens und schnürte die Schlinge um den wertvollen südlichen Hafen. Eine ihrer kühnsten Heldentaten des Krieges geschah während dieser Pflicht. Am 30. Juni hatte Glasgow den Blockadedampfer Ivanhoe gezwungen, in der Nähe von Fort Morgan am 30. Juni auf Grund zu laufen. Da der Dampfer durch die Geschütze des Forts geschützt war, versuchte Konteradmiral Farragut zunächst, ihn durch Fernfeuer von Metacomet und Monongahela zu zerstören. Als dies nicht erfolgreich war, autorisierte Farragut seinen Flag Lieutenant, 3'. Crittenden Watson, um eine Bootsexpedition zu leiten, um Ivanhoe zu verbrennen. Im Schutz der Dunkelheit und der einsatzbereiten Geschütze an Bord von Metacomet und Kennebec führte Watson vier Boote direkt zum gestrandeten Dampfer und feuerte ihn kurz nach Mitternacht des 6. Juli an zwei Stellen ab. Farragut schrieb: "Der Admiralskommandant hat viel Freude, der Flotte zu verkünden, wonach in der vergangenen Nacht zu Hunderten eifrig gesucht wurde, die Zerstörung des Blockadeläufers an Land unter den Rebellenbatterien durch eine Schiffsexpedition gekennzeichnet durch eine Schnelligkeit und Energie, die zeigt, was von solchen Offizieren und Männern bei ähnlichen Gelegenheiten erwartet werden kann."

Am Morgen des 5. August war Admiral Farragut bereit, Mobile anzugreifen. Kennebec wurde neben Monongahela festgezurrt, als die Unionsschiffe kurz nach 6 Uhr morgens in Fahrt kamen. Eine Stunde später eröffneten die Geschütze in Fort Morgan das Feuer und die konföderierten Dampfer Morgan und Gaines schlossen sich ihnen bald an. Die Schiffe der unerschrockenen Farragut dampften stetig voraus und antworteten, als sie in Reichweite kamen. Nach einer Stunde des Kampfes passierte der gepanzerte Widder des Südens Tennessee den Bug von Monongahela und traf Kennebecs Bug; schaute weg; und feuerte auf das Liegeplatzdeck des Kanonenboots, als es wegfuhr, und verletzte vier Mitglieder


Bangor, Maine

Bangor ( / ˈ b æ ŋ ɡ ɔːr / ) ist eine Stadt im US-Bundesstaat Maine und die Kreisstadt des Penobscot County. Die eigentliche Stadt hat 33.039 Einwohner und ist damit nach Portland (66.882) und Lewiston (36.221) die drittgrößte Siedlung des Staates.

Das moderne Bangor wurde Mitte des 19. Jahrhunderts mit der Holz- und Schiffbauindustrie gegründet. Auf dem Penobscot River gelegen, konnte Baumstämme stromabwärts von den Maine North Woods getrieben und in den wasserbetriebenen Sägewerken der Stadt verarbeitet, dann von Bangors Hafen zum Atlantik 30 Meilen (48 km) flussabwärts und von dort zu jedem Hafen in verschifft werden die Welt. Beweise dafür sind immer noch in den kunstvollen Greek-Revival- und viktorianischen Herrenhäusern der Holzbarone und der 9,4 m hohen Statue von Paul Bunyan zu sehen. Heute basiert die Wirtschaft von Bangor auf Dienstleistungen und Einzelhandel, Gesundheitswesen und Bildung.

Bangor hat einen Einreisehafen am Bangor International Airport, wo sich auch die Bangor Air National Guard Base befindet. Historisch war Bangor ein wichtiger Zwischenstopp auf der Großkreisroute zwischen der US-Ostküste und Europa.

Bangor hat ein feuchtes Kontinentalklima mit kalten, schneereichen Wintern und warmen Sommern.


Volkszählungsaufzeichnungen können Ihnen viele wenig bekannte Fakten über Ihre Kennebec-Vorfahren liefern, z. B. den Beruf. Der Beruf kann Ihnen Auskunft über den sozialen und wirtschaftlichen Status Ihres Vorfahren geben.

Es gibt 3.000 Volkszählungsdatensätze für den Nachnamen Kennebec. Wie ein Fenster in ihr tägliches Leben können Ihnen die Kennebec-Volkszählungsaufzeichnungen sagen, wo und wie Ihre Vorfahren gearbeitet haben, ihren Bildungsstand, ihren Veteranenstatus und mehr.

Es gibt 642 Einwanderungsdatensätze für den Nachnamen Kennebec. Passagierlisten sind Ihr Ticket, um zu erfahren, wann Ihre Vorfahren in den USA angekommen sind und wie sie die Reise gemacht haben - vom Schiffsnamen bis zum Ankunfts- und Abfahrtshafen.

Für den Nachnamen Kennebec sind 1.000 Militäraufzeichnungen verfügbar. Für die Veteranen unter Ihren Kennebec-Vorfahren bieten Militärsammlungen Einblicke darüber, wo und wann sie dienten, und sogar physische Beschreibungen.

Es gibt 3.000 Volkszählungsdatensätze für den Nachnamen Kennebec. Wie ein Fenster in ihr tägliches Leben können Ihnen die Kennebec-Volkszählungsaufzeichnungen sagen, wo und wie Ihre Vorfahren gearbeitet haben, ihren Bildungsstand, ihren Veteranenstatus und mehr.

Es gibt 642 Einwanderungsdatensätze für den Nachnamen Kennebec. Passagierlisten sind Ihr Ticket, um zu erfahren, wann Ihre Vorfahren in den USA angekommen sind und wie sie die Reise gemacht haben - vom Schiffsnamen bis zum Ankunfts- und Abfahrtshafen.

Für den Nachnamen Kennebec sind 1.000 Militäraufzeichnungen verfügbar. Für die Veteranen unter Ihren Kennebec-Vorfahren bieten Militärsammlungen Einblicke darüber, wo und wann sie dienten, und sogar physische Beschreibungen.


Global Blood Therapeutics, Inc. (GBT)

SOUTH SAN FRANCISCO, Kalifornien, 15. Juni 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- Global Blood Therapeutics, Inc. (GBT) (NASDAQ: GBT) hat im Rahmen des Unternehmenszugangs 2021 rund 450.000 US-Dollar an gemeindebasierte Organisationen und Institutionen in den USA vergeben zum Excellent Care for Sichelzellenpatienten (ACCEL)-Stipendienprogramm. Das Programm, das sich im dritten Jahr befindet und die Gesamtförderung und die Zahl der Stipendiaten ab 2020 erhöht, unterstützt die Entwicklung nachhaltiger Programme für den Zugang zur Versorgung

Legen Sie auf Reisen eine Tasche auf Ihren Autospiegel

Geniale Autoreinigungs-Hacks Lokale Händler wünschen, Sie hätten es nicht gewusst

Voxelotor von GBT ist die erste Behandlung von Sichelzellanämie, die in Großbritannien die vielversprechende Auszeichnung für innovative Medizin (PIM) erhält

SOUTH SAN FRANCISCO, Kalifornien und LONDON, 14. Juni 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- Global Blood Therapeutics, Inc. (GBT) (NASDAQ: GBT), ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich der Entdeckung, Entwicklung und Bereitstellung lebensverändernder Behandlungen verschrieben hat für unterversorgte Patientengemeinschaften, gab heute bekannt, dass die britische Medicines and Healthcare Products Regulatory Agency (MHRA) dem Voxelotor zur potenziellen Behandlung von hämolytischem Anem den Status Promising Innovative Medicine (PIM) verliehen hat

Neue Daten zur potenziellen Anwendung von Oxbryta® (Voxelotor) bei Kindern im Alter von 4 bis 11 Jahren mit Sichelzellanämie auf dem virtuellen Kongress der European Hematology Association 2021 vorgestellt

Analyse der Phase-2a-Studie HOPE-KIDS 1 in mündlicher Präsentation vorgestellt Zwei praxisbezogene Datenstudien zeigten nachhaltige Verbesserungen bei Hämoglobin mit Oxbryta im Einklang mit den Ergebnissen der Phase-3-Studie HOPE SOUTH SAN FRANCISCO, Kalifornien, 11. Juni 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- Global Blood Therapeutics, Inc. (GBT) (NASDAQ: GBT) gab heute neue Daten aus der Phase-2a-Studie HOPE-KIDS 1 bekannt, die zeigten, dass Kinder mit Sichelzellanämie (SCD) im Alter von 4 bis 11 Jahren mit Oxbryta® (Voxelotor .) behandelt wurden ) Tisch

Global Blood Therapeutics, Inc.'s (NASDAQ:GBT) Gewinnausblick

Da das Geschäft möglicherweise einen wichtigen Meilenstein erreicht hat, dachten wir, wir sollten uns Global Blood genauer ansehen.

Global Blood (GBT) ist seit dem letzten Ergebnisbericht um 0,1% gestiegen: Kann es weitergehen?

Global Blood (GBT) hat vor 30 Tagen Einnahmen gemeldet. Was kommt als nächstes für die Aktie? Wir werfen einen Blick auf die Gewinnschätzungen, um einige Hinweise zu erhalten.

Verrückter Nachbar bekam Karma, als das Paar kaufte.

Nach so viel Drama und vielen Polizeibesuchen hat sie die Oberhand gewonnen. Wer hätte gedacht, dass ein kleines Stück Papier eine solche Kraft hat?

GBT kündigt neue Zuschüsse zur Beschäftigungsförderung an

SOUTH SAN FRANCISCO, Kalifornien, 04. Juni 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- Global Blood Therapeutics, Inc. (GBT) (NASDAQ: GBT) gab heute bekannt, dass der Vergütungsausschuss des Vorstands von GBT am 1. Juni 2021 11 Optionen für neue Mitarbeiter zum Kauf von insgesamt 35.500 Stammaktien des Unternehmens mit einem Ausübungspreis von 37,20 USD pro Aktie und Restricted Stock Units für insgesamt 45.410 Stammaktien des Unternehmens. Diese Auszeichnungen wurden im Rahmen von GBTs Amended and Restat . vorgenommen

GBT gibt Teilnahme an der 42. jährlichen globalen Gesundheitskonferenz von Goldman Sachs bekannt

SOUTH SAN FRANCISCO, Kalifornien, 01. Juni 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- Global Blood Therapeutics, Inc. (GBT) (NASDAQ: GBT) gab heute bekannt, dass es an einem virtuellen Kamingespräch bei der 42. jährlichen Goldman Sachs Global Healthcare teilnehmen wird Konferenz am Dienstag, 8. Juni 2021, um 14:10 Uhr Osterzeit. Der Kamingespräch wird live von der GBT-Website unter www.gbt.com im Bereich Investoren übertragen. Eine Aufzeichnung des Webcasts wird archiviert und steht einen Monat nach der Veranstaltung zur Verfügung. Über Global Blood Therapeutics Global Blood Therapeutics (GBT) ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich der Entdeckung, Entwicklung und Bereitstellung lebensverändernder Behandlungen verschrieben hat, die unterversorgten Patientengemeinschaften Hoffnung geben. GBT wurde 2011 gegründet und verfolgt sein Ziel, die Behandlung und Versorgung der Sichelzellenanämie (SCD), einer lebenslangen, verheerenden erblichen Blutkrankheit, zu verändern. Das Unternehmen hat Oxbryta® (Voxelotor)-Tabletten auf den Markt gebracht, die erste von der FDA zugelassene Behandlung, die die Sichelhämoglobin-Polymerisation, die Hauptursache für die Sichelbildung der roten Blutkörperchen bei SCD, direkt hemmt. GBT treibt auch sein Pipeline-Programm bei SCD mit Inclacumab voran, einem in der Entwicklung befindlichen P-Selectin-Inhibitor zur Behandlung von Schmerzkrisen im Zusammenhang mit der Krankheit, und GBT021601 (GBT601), dem Hämoglobin-S-Polymerisationsinhibitor der nächsten Generation des Unternehmens. Darüber hinaus arbeiten die Wirkstoffforschungsteams von GBT an neuen Zielen, um die nächste Behandlungswelle für SCD zu entwickeln. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie bitte www.gbt.com und folgen Sie dem Unternehmen auf Twitter @GBT_news. Kontakt: Steven Immergut (Medien)[email protected] Courtney Roberts (Investoren)[email protected]

GBT kündigt bevorstehende Datenpräsentationen auf dem virtuellen Kongress 2021 der European Hematology Association (EHA) an

Neue Oxbryta® (Voxelotor)-Daten aus Phase 2a HOPE-KIDS 1-Studie zeigen Verbesserung von Hämoglobin und Hämolyse bei Kindern im Alter von 4 bis 11 Jahren mit SichelzellanämieSOUTH SAN FRANCISCO, Kalifornien, 12. Mai 2021 (GLOBE NEWSWIRE) – Global Blood Therapeutics, Inc. (GBT) (NASDAQ: GBT) gab heute bekannt, dass auf dem virtuellen Kongress 2021 der European Hematology Association (EHA), der vom 9. 2021. Ergebnisse einer Analyse der Phase-2a-Studie HOPE-KIDS 1 (GBT440-007) bei Kindern mit SCD im Alter von 4 bis 11 Jahren, die mit Oxbryta® (Voxelotor)-Tabletten behandelt wurden, werden erstmals in einer mündlichen Sitzung präsentiert. Die HOPE-KIDS-1-Analyse, bei der 45 mit Oxbryta (1.500 mg oder gewichtsbasiertes Äquivalent) behandelte Kinder untersucht wurden, ergab, dass 47 Prozent nach 24 Wochen einen Hämoglobinanstieg von >1 g/dl erreichten. Eine Verringerung der Hämolysemarker wurde ebenfalls beobachtet. Oxbryta wurde gut vertragen und es wurden keine neuen nachteiligen Sicherheitssignale festgestellt. Die am häufigsten berichteten behandlungsbedingten Nebenwirkungen waren Durchfall (11 Prozent), Erbrechen (11 Prozent) und Hautausschlag (11 Prozent). Diese Ergebnisse der HOPE-KIDS 1-Studie stimmen mit den Daten der Phase-3-HOPE-Studie mit Patienten mit SCD im Alter von 12 Jahren und älter überein, die im New England Journal of Medicine veröffentlicht und im Rahmen des Presidential Symposiums der EHA vorgestellt wurde Kongress im Juni 2019. Die vollständige Analyse der 72-Wochen-Daten der HOPE-Studie wurde kürzlich in The Lancet Haematology veröffentlicht und zeigt eine dauerhafte Verbesserung des Hämoglobinspiegels und eine Verringerung der Hämolyse bei Patienten, die Oxbryta erhalten. „Neue Behandlungsmöglichkeiten für jüngere Kinder mit Sichelzellanämie werden dringend benötigt. Wir glauben, dass die Verringerung der Sichelbildung und die Zerstörung der roten Blutkörperchen und damit die Verbesserung der Anämie und Hämolyse, die diese verheerende Erbkrankheit früh im Leben charakterisieren, den Krankheitsverlauf verändern und schwere und lebensbedrohliche Komplikationen lindern könnte“, sagte Ted W. Love, MD, Präsident und CEO von GBT. „Wir sind ermutigt durch die umfangreichen neuen Daten, die auf dem diesjährigen EHA-Kongress präsentiert werden und den Einsatz von Oxbryta sowohl in der Praxis als auch in klinischen Studien unterstützen. Wir freuen uns darauf, den Zugang zu Oxbryta im Laufe der Zeit für ein breites Spektrum von Patienten mit Sichelzellanämie in den USA, Europa, der Region des Golf-Kooperationsrats und anderen Gebieten möglicherweise auszuweiten.“ Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) hat den Antrag auf Marktzulassung (MAA) von GBT zur Prüfung angenommen, in dem die vollständige Marktzulassung von Oxbryta in Europa zur Behandlung von hämolytischer Anämie bei SCD-Patienten ab 12 Jahren beantragt wird. GBT plant auch, eine behördliche Genehmigung einzuholen, um die potenzielle Anwendung von Oxbryta in den Vereinigten Staaten zur Behandlung von SCD bei Kindern ab 4 Jahren auszuweiten. Die EHA-Abstracts sind unter https://ehaweb.org verfügbar. Alle mündlichen und Posterpräsentationen werden am Freitag, den 11. Juni um 9:00 Uhr MESZ/3:00 Uhr EDT auf der EHA-Website verfügbar sein. Andere Abstracts, die präsentiert werden sollen, beinhalten Beweise aus der Praxis, die die Anwendung von Oxbryta bei Patienten ab 12 Jahren unterstützen. Die vollständigen Details sind wie folgt: Mündliche Sitzung: Ändern der Szene zur SichelzellkrankheitAbstract #S260: Sicherheit und Wirksamkeit von Voxelotor bei pädiatrischen Patienten mit Sichelzellanämie im Alter von 4 bis 11 JahrenModerator: Clark Brown, MD, Ph.D., Children's Healthcare of Atlanta Live Q&A: Dienstag, 15. Juni, 16:00-16:45 CEST/10:00-10:45 EDT Poster Session: SichelzellkrankheitAbstract #EP1209: Real-World Experience of Voxelotor for the Treatment of Patients with Sichel Cell Disease – A Single-Center StudyPresenter: Alan R. Anderson, MD, University of South Carolina School of Medicine Greenville Abstract #EP1206: Real-World Experience of Patients with Sickle Cell Disease Treated with Voxelotor: A Multicenter, Retrospective StudyPresenter: Biree Andemariam, MD, University of Connecticut Health Abstract #EP1198: GBT021601 verbessert die Pathophysiologie der Sichelzellenanämie in einem murinen ModellModerator: Kobina Dufu, Ph.D., GBT Abstract #EP1201: Silent Cerebral Infarcts in Pediatric Sichelzellanämie easy Natural History Kohorte: Zu viele, zu früh?Moderatorin: Raffaella Colombatti, MD, Ph.D., Universität Padova, Italien Nur VeröffentlichungAbstract #PB1769: Pädiatrische Patientenberichtete Ergebnisse bei Patienten, die Voxelotor wegen Sichelzellanämie erhaltenErster Autor: Clark Brown, MD, Ph.D., Director of Sickle Cell Clinical Research, Children's Healthcare of Atlanta Über SichelzellenanämieSichelzellkrankheit (SCD) betrifft schätzungsweise 100.000 Menschen in den Vereinigten Staaten2 schätzungsweise 52.000 Menschen in Europa3 und Millionen von Menschen auf der ganzen Welt, insbesondere bei denen, deren Vorfahren aus Subsahara-Afrika stammen.2 Es betrifft auch Menschen hispanischer, südasiatischer, südeuropäischer und nahöstlicher Abstammung.2 SCD ist eine lebenslange erbliche seltene Blutkrankheit, die Hämoglobin, ein Protein, das übertragen wird, beeinflusst durch rote Blutkörperchen, die Sauerstoff an Gewebe und Organe im ganzen Körper liefern.4 Aufgrund einer genetischen Mutation bilden Personen mit SCD abnormales Hämoglobin, das als Sichelhämoglobin bekannt ist. Durch einen Prozess, der Hämoglobin-Polymerisation genannt wird, werden rote Blutkörperchen sichelförmig – sauerstoffarm, halbmondförmig und starr den Blut- und Sauerstofffluss durch den Körper behindern. Die verminderte Sauerstoffzufuhr zu Geweben und Organen kann zu lebensbedrohlichen Komplikationen wie Schlaganfall und irreversiblen Organschäden führen.5-8 Über Oxbryta® (Voxelotor) TablettenOxbryta (Voxelotor) ist eine orale, einmal täglich einzunehmende Therapie für Patienten mit Sichelzellanämie (SCD).Oxbryta wirkt, indem es die Affinität von Hämoglobin für Sauerstoff erhöht. Da mit Sauerstoff angereichertes Sichelhämoglobin nicht polymerisiert, hemmt Oxbryta die Sichelhämoglobin-Polymerisation und die daraus resultierende Sichelbildung und Zerstörung der roten Blutkörperchen, die die primären Pathologien sind, mit denen jede einzelne Person, die mit SCD lebt, konfrontiert ist. Durch die Behandlung der hämolytischen Anämie und die Verbesserung der Sauerstoffversorgung im gesamten Körper glaubt GBT, dass Oxbryta das Potenzial hat, den Verlauf von SCD zu verändern. Am 25. November 2019 erhielt Oxbryta die beschleunigte Zulassung der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) für die Behandlung von SCD bei Erwachsenen und Kindern ab 12 Jahren.8 Als Bedingung für die beschleunigte Zulassung wird GBT weiterhin Oxbryta in die HOPE-KIDS 2-Studie, eine Bestätigungsstudie nach der Zulassung, bei der die Fließgeschwindigkeit des transkraniellen Dopplers (TCD) verwendet wird, um die Fähigkeit der Therapie zur Verringerung des Schlaganfallrisikos bei Kindern im Alter von 2 bis 15 Jahren zu bewerten. In Anerkennung des kritischen Bedarfs an neuen SCD-Behandlungen hat die FDA Oxbryta die Bezeichnungen Breakthrough Therapy, Fast Track, Orphan Drug und Rare Pediatric Disease für die Behandlung von Patienten mit SCD erteilt. Darüber hinaus hat Oxbryta von der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) die Bezeichnung Priority Medicine (PRIME) erhalten, und die Europäische Kommission (EC) hat Oxbryta als Arzneimittel für seltene Leiden zur Behandlung von Patienten mit SCD eingestuft. Wichtige Sicherheitsinformationen Oxbryta darf nicht eingenommen werden, wenn der Patient eine allergische Reaktion auf Voxelotor oder einen der sonstigen Bestandteile von Oxbryta hatte. Eine Liste der Inhaltsstoffe von Oxbryta finden Sie am Ende der Packungsbeilage. Oxbryta kann schwerwiegende Nebenwirkungen, einschließlich schwerer allergischer Reaktionen, verursachen. Patienten sollten sofort ihren Arzt informieren oder medizinische Hilfe in Anspruch nehmen, wenn sie Hautausschlag, Nesselsucht, Kurzatmigkeit oder Schwellungen im Gesicht bekommen. Patienten, die Austauschtransfusionen erhalten, sollten mit ihrem Arzt über mögliche Schwierigkeiten bei der Interpretation bestimmter Bluttests während der Einnahme von Oxbryta sprechen. Die häufigsten Nebenwirkungen von Oxbryta sind Kopfschmerzen, Durchfall, Magen-(Bauch-)Schmerzen, Übelkeit, Müdigkeit, Hautausschlag und Fieber. Dies sind nicht alle möglichen Nebenwirkungen von Oxbryta. Vor der Einnahme von Oxbryta sollten Patientinnen ihren Arzt über alle medizinischen Bedingungen informieren, einschließlich wenn sie Leberprobleme haben, schwanger sind oder eine Schwangerschaft planen, da nicht bekannt ist, ob Oxbryta einem ungeborenen Kind schaden kann oder wenn sie stillen oder planen zu stillen, da nicht bekannt ist, ob Oxbryta in die Muttermilch übergehen oder einem Baby schaden kann. Die Patientinnen sollten während der Behandlung mit Oxbryta und für mindestens zwei Wochen nach der letzten Dosis nicht stillen. Patienten sollten ihren Arzt über alle Medikamente informieren, die sie einnehmen, einschließlich verschreibungspflichtiger und rezeptfreier Medikamente, Vitamine und pflanzlicher Nahrungsergänzungsmittel. Einige Arzneimittel können die Wirkung von Oxbryta beeinflussen. Oxbryta kann auch die Wirkung anderer Arzneimittel beeinflussen. Patienten wird empfohlen, ihren Arzt zu kontaktieren, um ärztlichen Rat zu Nebenwirkungen einzuholen. Nebenwirkungen können der FDA unter 1-800-FDA-1088 gemeldet werden. Nebenwirkungen können auch Global Blood Therapeutics unter 1-833-428-4968 (1-833-GBT-4YOU) gemeldet werden. Vollständige Verschreibungsinformationen für Oxbryta finden Sie unter Oxbryta.com. Über Global Blood TherapeuticsGlobal Blood Therapeutics (GBT) ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich der Entdeckung, Entwicklung und Bereitstellung lebensverändernder Behandlungen verschrieben hat, die unterversorgten Patientengemeinschaften Hoffnung geben. GBT wurde 2011 gegründet und verfolgt sein Ziel, die Behandlung und Versorgung der Sichelzellenanämie (SCD), einer lebenslangen, verheerenden erblichen Blutkrankheit, zu verändern. Das Unternehmen hat Oxbryta® (Voxelotor)-Tabletten auf den Markt gebracht, die erste von der FDA zugelassene Behandlung, die die Sichelhämoglobin-Polymerisation, die Hauptursache für die Sichelbildung der roten Blutkörperchen bei SCD, direkt hemmt. GBT treibt auch sein Pipeline-Programm bei SCD mit Inclacumab, einem in der Entwicklung befindlichen P-Selectin-Inhibitor zur Behandlung von mit der Krankheit verbundenen Schmerzkrisen, und GBT021601 (GBT601), dem Hämoglobin-S-Polymerisationsinhibitor der nächsten Generation des Unternehmens, voran. Darüber hinaus arbeiten die Wirkstoffforschungsteams von GBT an neuen Zielen, um die nächste Behandlungswelle für SCD zu entwickeln. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie bitte www.gbt.com und folgen Sie dem Unternehmen auf Twitter @GBT_news. Zukunftsgerichtete Aussagen Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung sind zukunftsgerichtet im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995, einschließlich Aussagen, die die Wörter „wird“, „erwartet“, „planet“, „glaubt“, „vorhergesagt“, “ „schätzt“, „erwartet“ und „beabsichtigt“ oder ähnliche Ausdrücke. Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf den aktuellen Erwartungen von GBT und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich abweichen. Aussagen in dieser Pressemitteilung können Aussagen enthalten, die keine historischen Tatsachen darstellen und als zukunftsgerichtet im Sinne von Abschnitt 27A des Securities Act von 1933 in der jeweils geltenden Fassung und Abschnitt 21E des Securities Exchange Act von 1934 in der jeweils geltenden Fassung gelten. GBT beabsichtigt diese zukunftsgerichteten Aussagen, einschließlich Aussagen zu den Prioritäten, dem Engagement, dem Engagement, dem Fokus, den Zielen, der Mission und der Sehsicherheit von GBT, der Wirksamkeit und dem Wirkmechanismus von Oxbryta und anderen Produktmerkmalen, die für die Reduzierung von Sichelbildung und Hämolyse und die Steigerung der Kommerzialisierung von Hämoglobin sowie der Abgabe von Bedeutung sind , Verfügbarkeit, Verwendung und kommerzielles und medizinisches Potenzial von Oxbryta Bedeutung der Daten, die auf dem EHA-Kongress präsentiert werden sollen, einschließlich der Unterstützung für den Einsatz von Oxbryta laufender und geplanter Studien und zugehöriger Protokolle, Aktivitäten und Erwartungen behördliche Einreichungen, Überprüfung und Zulassung zur potenziellen Erweiterung der genehmigte Anwendung von Oxbryta für mehr Patienten in den USA und zur Behandlung von Patienten in Europa und anderen Gebieten Änderung der Behandlung, des Verlaufs und der Versorgung von SCD und Minderung des damit verbundenen Komplikationenpotenzials und Weiterentwicklung der GBT-Pipeline, einschließlich Inclacumab und anderer Produktkandidaten, und Arbeiten an neuen Zielen und entdecken, entwickeln und de Behandlungen, die durch die Safe-Harbor-Bestimmungen für zukunftsgerichtete Aussagen in Abschnitt 27A des Securities Act und Abschnitt 21E des Securities Exchange Act abgedeckt sind, und GBT gibt diese Erklärung zum Zwecke der Einhaltung dieser Safe-Harbor-Bestimmungen ab. Diese zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuellen Ansichten von GBT über seine Pläne, Absichten, Erwartungen, Strategien und Aussichten wider, die auf den dem Unternehmen derzeit verfügbaren Informationen und Annahmen des Unternehmens basieren. GBT kann keine Zusicherung geben, dass die Pläne, Absichten, Erwartungen oder Strategien erreicht oder erreicht werden, und darüber hinaus können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen abweichen und werden durch eine Vielzahl von Risiken und Faktoren beeinflusst, die außerhalb der Kontrolle von GBT liegen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Risiken und Unsicherheiten im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie, einschließlich des Ausmaßes und der Dauer der Auswirkungen auf das Geschäft von GBT, einschließlich Kommerzialisierungsaktivitäten, Regulierungsbemühungen, Forschung und Entwicklung, Unternehmensentwicklungsaktivitäten und Betriebsergebnisse , die von zukünftigen Entwicklungen abhängen, die höchst ungewiss und nicht genau vorhersehbar sind, wie die endgültige Dauer der Pandemie, Reisebeschränkungen, Quarantänen, Anforderungen an soziale Distanzierung und Geschäftsschließungen in den USA und in anderen Ländern sowie die Wirksamkeit der Maßnahmen weltweit eingenommen werden, um die Krankheit einzudämmen und zu behandeln die Risiken, die GBT weiterhin aufbaut seine Kommerzialisierungsfähigkeiten zu verbessern und möglicherweise nicht in der Lage sein, Oxbryta-Risiken im Zusammenhang mit der Abhängigkeit von GBT von Dritten für Entwicklungs-, Herstellungs-, Vertriebs- und Kommerzialisierungsaktivitäten im Zusammenhang mit Maßnahmen der Regierung von Oxbryta und von Drittzahlern, einschließlich derjenigen im Zusammenhang mit Erstattungs- und Preisrisiken, erfolgreich zu kommerzialisieren und Unsicherheiten in Bezug auf Wettbewerbsprodukte und andere Veränderungen, die die Nachfrage nach Oxbryta einschränken können die Risiken Regulierungsbehörden können zusätzliche Studien oder Daten verlangen, um die weitere Vermarktung von Oxbryta zu unterstützen die Risiken, dass arzneimittelbedingte Nebenwirkungen während der Vermarktung oder der klinischen Entwicklung beobachtet werden Daten und Ergebnisse können die regulatorischen Anforderungen nicht erfüllen oder anderweitig für die Weiterentwicklung, die behördliche Überprüfung oder die Zulassung ausreichen Einhaltung der Verpflichtungen aus dem Pharmakon-Darlehen und des Zeitpunkts und des Fortschritts der Aktivitäten im Rahmen der Kooperationen und Lizenzvereinbarungen von GBT sowie der Risiken, die in GBTs Jahresbericht auf Formular 10-K für das am 31. Dezember 2020 endende Geschäftsjahr und im jüngsten Quartalsbericht von GBT auf Formular 10-Q, der bei der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC eingereicht wurde, sowie Diskussionen über potenzielle Risiken, Unsicherheiten und andere wichtige Faktoren in den nachfolgenden Einreichungen von GBT bei der US-Börsenaufsichtsbehörde. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, übernimmt GBT keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen öffentlich zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen. Referenzen Website der Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten. Sichelzellanämie (SCD). https://www.cdc.gov/ncbddd/sicklecell/data.html. Abgerufen am 3. Juni 2019.Europäische Arzneimittel-Agentur. https://www.ema.europa.eu/en/medicines/human/orphan-designations/eu3182125. Zugriff am 12. Juni 2020. Website des National Heart, Lung, and Blood Institute. Sichelzellenanämie. https://www.nhlbi.nih.gov/health-topics/sickle-cell-disease. Aufgerufen am 5. August 2019.Rees DC, et al. Lanzette. 2010376(9757):2018-2031.Kato GJ, et al. Nat Rev Dis Primer. 20184:18010.Kato GJ, et al. J Clin Invest. 2017127(3):750-760. Caboot JB et al. Paediatr Respir Rev. 201415(1):17-23.Oxbryta (Voxelotor) Tabletten Verschreibungsinformationen. South San Francisco, Kalifornien Global Blood Therapeutics, Inc. November 2019. Kontakt: Steven Immergut (Medien)[email protected] Courtney Roberts (Investoren)[email protected]

Global Blood Therapeutics Q1 verfehlt Schätzungen aufgrund enttäuschender Umsätze für sein Medikament gegen Sichelzellanämie

Weitere Einnahmen auf GBT anzeigenWeitere Informationen von BenzingaKlicken Sie hier für Optionsgeschäfte von BenzingaBecton Dickinson zur Ausgliederung des Diabetes Care-Geschäfts: HighlightsBioCryst-Aktien werden höher gehandelt, da der Umsatz im ersten Quartal durch die Einnahmen von Orladeyo unterstützt wurde© 2021 Benzinga.com. Benzinga bietet keine Anlageberatung an. Alle Rechte vorbehalten.

Warum die globale Aktie von Blood Therapeutics heute sinkt

Was geschah Die Aktien von Global Blood Therapeutics (NASDAQ: GBT) sanken am Donnerstag um 11:14 Uhr EDT um 8 %. Der Rückgang erfolgte, nachdem das Unternehmen seine Ergebnisse für das erste Quartal nach dem Börsenschluss am Mittwoch bekannt gegeben hatte.

Global Blood's (GBT) Q1 Verdienstausfall, Umsatz steigt Y/Y

Global Blood (GBT) meldet im ersten Quartal 2021 einen unerwartet hohen Verlust und auch die Einnahmen verfehlen die Schätzungen.

GBT gibt Teilnahme an kommenden Investorenkonferenzen bekannt

SOUTH SAN FRANCISCO, Kalifornien, 06. Mai 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- Global Blood Therapeutics, Inc. (GBT) (NASDAQ: GBT) gab heute bekannt, dass es an virtuellen Kamingesprächen bei den folgenden Investorenkonferenzen teilnehmen wird: Bank of America Gesundheitskonferenz 2021 am 12. Mai um 16:15 Uhr ET und RBC Capital Markets Global Healthcare Conference am 19. Mai um 15:05 Uhr ET. Die Kamingespräche werden live von der GBT-Website unter www.gbt.com im Bereich Investoren übertragen. Replays der Webcasts werden archiviert und stehen nach jedem Event einen Monat lang zur Verfügung. Über Global Blood Therapeutics Global Blood Therapeutics (GBT) ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich der Entdeckung, Entwicklung und Bereitstellung lebensverändernder Behandlungen verschrieben hat, die unterversorgten Patientengemeinschaften Hoffnung geben. GBT wurde 2011 gegründet und verfolgt sein Ziel, die Behandlung und Versorgung der Sichelzellenanämie (SCD), einer lebenslangen, verheerenden erblichen Blutkrankheit, zu verändern. Das Unternehmen hat Oxbryta® (Voxelotor)-Tabletten auf den Markt gebracht, die erste von der FDA zugelassene Behandlung, die die Sichelhämoglobin-Polymerisation, die Hauptursache für die Sichelbildung der roten Blutkörperchen bei SCD, direkt hemmt. GBT treibt auch sein Pipeline-Programm bei SCD mit Inclacumab voran, einem in der Entwicklung befindlichen P-Selectin-Inhibitor zur Behandlung von Schmerzkrisen im Zusammenhang mit der Krankheit, und GBT021601 (GBT601), dem Hämoglobin-S-Polymerisationsinhibitor der nächsten Generation des Unternehmens. Darüber hinaus arbeiten die Wirkstoffforschungsteams von GBT an neuen Zielen, um die nächste Behandlungswelle für SCD zu entwickeln. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie bitte www.gbt.com und folgen Sie dem Unternehmen auf Twitter @GBT_news. Kontakt: Steven Immergut (Medien)[email protected] Courtney Roberts (Investoren)[email protected]

Global Blood Therapeutics (GBT) meldet Verlust im ersten Quartal, hinkt Umsatzschätzungen hinterher

Global Blood (GBT) lieferte für das Quartal bis März 2021 Gewinn- und Umsatzüberraschungen von -18,63 % bzw. -8,96 %. Geben die Zahlen Hinweise auf die Zukunft der Aktie?

GBT gibt Finanzergebnisse für das erste Quartal 2021 bekannt

Oxbryta® (Voxelotor) Nettoumsatz von 39,0 Millionen US-Dollar auf Kurs mit Plänen zur potenziellen Erweiterung des Zugangs zu Oxbryta in den USA und Europa heute um 16:30 Uhr ET SOUTH SAN FRANCISCO, Kalifornien, 05. Mai 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- Global Blood Therapeutics, Inc. (GBT) (NASDAQ: GBT) hat heute den jüngsten Geschäftsverlauf und die Finanzergebnisse für das erste Quartal zum 31. März 2021 bekannt gegeben. „Im ersten Quartal hat unser Team die Akzeptanz von Oxbryta bei Sichelzellpatienten und Gesundheitsdienstleistern weiter vorangetrieben, da die Grundlagen unserer Markteinführung weiterhin stark sind. Wir haben neue und verbesserte Materialien eingeführt, um Ärzte und Patienten über Oxbryta aufzuklären und die Einhaltung durch neue Tools und Starter-Kits zu unterstützen, um Patienten auf den Erfolg vorzubereiten. Trotz des im Quartal erwarteten Gegenwinds durch die COVID-19-Pandemie stellen wir weiterhin neue Verschreibungen aus, und die Nettozahl der Patienten, die Oxbryta einnehmen, ist seit der Markteinführung jedes Quartal gestiegen. Wir glauben, dass wir im weiteren Verlauf des Jahres eine allmähliche Verbesserung der Neuverschreibungen sehen werden, da die COVID-19-Fälle zurückgehen, mehr Menschen geimpft werden und SCD-Patienten beginnen, sich wieder mit dem Gesundheitssystem zu verbinden “, sagte Ted W. Love, MD, Präsident und Geschäftsführer von GBT. „Im klinischen Bereich sehen wir weiterhin reale Beweise von Patienten, die Oxbryta einnehmen, die eine signifikante und nachhaltige Verbesserung des Hämoglobinspiegels, eine Verringerung der Hämolyse und einen verbesserten allgemeinen Gesundheitszustand zeigen. Die wachsende Zahl klinischer Beweise, die die Vorteile von Oxbryta belegen, unterstützt unsere Überzeugung, dass es eine Standardtherapie bei Sichelzellanämie werden sollte. Darüber hinaus bauen wir eine innovative Pipeline auf, um SCD aus mehreren Ansätzen zu adressieren. Wir sind auf dem besten Weg, bis Mitte des Jahres zwei Phase-3-Studien mit Inclacumab zu starten und bis Jahresende Proof-of-Concept-Daten für GBT601 bei SCD-Patienten zu generieren, da wir bestrebt sind, SCD zu einer gut behandelten Erkrankung für Patienten zu machen“, fügte hinzu Dr. Liebe. Jüngster Geschäftsverlauf Kommerziell erzielte in den drei Monaten zum 31. März 2021 einen Nettoumsatz von 39,0 Mio. Auf sequenzieller Basis ging der Umsatz im ersten Quartal im Vergleich zum vierten Quartal 2020 um 5 % zurück, was hauptsächlich auf niedrigere Lagerbestände und eine höhere Brutto-Netto-Anpassung zurückzuführen ist, die teilweise durch die Patientennachfrage ausgeglichen wird im ersten Quartal, obwohl neue COVID-19-Fälle in diesem Zeitraum in den USA Höchststände erreichten. Neue Verschreibungen im ersten Quartal spiegeln weniger Interaktionen zwischen Gesundheitsdienstleistern und Patienten wider, da die COVID-19-Fälle in den USA in diesem Zeitraum gestiegen sind , teilweise ausgeglichen durch die Nutzung der Telemedizin durch Gesundheitsdienstleister. GBT geht weiterhin davon aus, dass sich die Zahl der Neuverschreibungen nach Abklingen der Pandemie im Laufe der Zeit verbessern und das Niveau vor COVID-19 übertreffen wird .Markteinführung von Patienten-Starter-Kits und neuen Verkaufsmaterialien in den USA, um eine tiefere Aufklärung über Oxbryta zu ermöglichen und die Patienten-Adhärenz zu erhöhen, und startete www.gbtsource.com, die Informationen für Patienten, Pflegepersonal und medizinisches Fachpersonal über GBT Source Solutions® bereitstellt - die engagierten Patientenunterstützungsprogramm für Sichelzellenanämie (SCD), das berechtigten Patienten hilft, mit Oxbryta zu beginnen und zu bleiben. Eine im ersten Quartal durchgeführte Marktforschungsstudie mit aktuellen Oxbryta-Anwendern zeigte, dass 84 % der Teilnehmer berichteten, dass es äußerst gut funktioniert. Klinisch Auf dem besten Weg, bis Mitte des Jahres zwei globale, randomisierte, placebokontrollierte, zulassungsrelevante Phase-3-Studien zur Bewertung der Sicherheit und Wirksamkeit von Inclacumab einzuleiten und mit der Untersuchung von GBT601 bei SCD-Patienten mit dem Ziel zu beginnen, bis zum Ende des Jahres. Im April 2021 wurden die vollständigen 72-Wochen-Ergebnisse der Phase-3-HOPE-Studie zu Oxbryta in The Lancet Haematology veröffentlicht. Die Ergebnisse zeigten eine signifikante und nachhaltige Verbesserung des Hämoglobinspiegels, eine Verringerung der Hämolyse und einen verbesserten allgemeinen Gesundheitszustand bei Patienten, die mit Oxbryta behandelt wurden dass erhöhte Hämoglobinspiegel bei erwachsenen Patienten mit SCD das Risiko für die Entwicklung neuer Endorganschäden signifikant reduzierten Konferenz für pädiatrische Hämatologie/Onkologie, die die Wirksamkeit und Sicherheit der Behandlung mit Oxbryta in einer realen Umgebung stärkt. Darüber hinaus wurde, gemessen an der Skala der Patienten und der klinischen Gesamteindrücke der Veränderung, die Mehrheit der Patienten als stark verbessert oder sehr stark verbessert bewertet im Alter und älter. Corporate Erhaltene Genehmigung zur Prüfung des Zulassungsantrags von Oxbryta durch die Europäische Arzneimittelbehörde zur vollständigen Marktzulassung zur Behandlung von hämolytischer Anämie bei Patienten mit SCD ab 12 Jahren Food and Drug Administration erweitert das Oxbryta-Label für die Behandlung von SCD bei Kindern im Alter von 4 bis 11 Jahren. Eine Vereinbarung mit Sanofi SA zur exklusiven Einlizenzierung der weltweiten Rechte an zwei frühen Forschungsprogrammen zu SCD: Anti-Sichelmechanismus und ein weiterer, der einen neuen Ansatz zur Reduzierung von Entzündungen und oxidativem Stress nutzt. Am 3. Mai 2021 trat Kim Smith-Whitley, MD offiziell als Executive Vice President und Leiter der Forschung und Entwicklung bei GBT ein mit der Ernennung von Alexis A.Thompson, M.D., M.P.H., ein weltbekannter Hämatologe und SCD-Experte, der jahrzehntelange Erfahrung in klinischer Forschung, Patientenversorgung, Führung und Interessenvertretung in der Hämatologie mitbringt und im Forschungs- und Entwicklungsausschuss des Vorstands tätig sein wird. Finanzergebnisse für das erste Quartal 2021Der Nettoproduktumsatz für das erste Quartal 2021 betrug insgesamt 39,0 Millionen US-Dollar, was auf den Verkauf von Oxbryta zurückzuführen war, verglichen mit 14,1 Millionen US-Dollar im ersten Quartal 2020. Umsatzkosten für die drei Monate zum 31. März 2021, betrug 0,6 Mio. gegenüber 0,1 Mio. im gleichen Zeitraum im Jahr 2020. Die vor der FDA-Zulassung von Oxbryta im November 2019 angefallenen Herstellungskosten wurden zuvor als Forschungs- und Entwicklungskosten in der Konzern-Gewinn- und Verlustrechnung des Unternehmens erfasst. GBT geht davon aus, dass die Kosten der Oxbryta-Verkäufe als Prozentsatz des Umsatzes in zukünftigen Perioden steigen werden, da das Produkt, das vor der FDA-Zulassung hergestellt und daher vollständig als Aufwand erfasst wurde, vollständig genutzt wird. Die Aufwendungen für Forschung und Entwicklung (F&E) beliefen sich in den drei Monaten zum 31. März 2021 auf 50,9 Millionen US-Dollar gegenüber 39,8 Millionen US-Dollar im gleichen Zeitraum im Jahr 2020. Der Anstieg war hauptsächlich auf einen Anstieg der externen Kosten im Zusammenhang mit den präklinischen Programmen des Unternehmens zurückzuführen, darunter eine Vorauszahlung im Zusammenhang mit der Sanofi-Einlizenzierung von zwei frühen Forschungsprogrammen zu SCD und dem Inclacumab-Programm des Unternehmens. Die gesamten nicht zahlungswirksamen F&E-Aktienvergütungsaufwendungen für die drei Monate zum 31. März 2021 beliefen sich auf 4,9 Millionen US-Dollar gegenüber 5,4 Millionen US-Dollar im gleichen Zeitraum im Jahr 2020. 2021, betrug 59,0 Millionen US-Dollar gegenüber 47,7 Millionen US-Dollar im gleichen Zeitraum im Jahr 2020. Der Anstieg der VVG-Kosten war hauptsächlich auf gestiegene mitarbeiterbezogene Kosten, einschließlich nicht zahlungswirksamer Aktienvergütungsaufwendungen, und erhöhte professionelle und Beratungsdienstleistungen im Zusammenhang mit der Geschäftstätigkeit des Unternehmens zurückzuführen Operationen für Oxbryta. Die gesamten nicht zahlungswirksamen Aktienvergütungsaufwendungen von SG&A in den drei Monaten zum 31. März 2021 beliefen sich auf 15,1 Millionen US-Dollar gegenüber 11,0 Millionen US-Dollar im gleichen Zeitraum im Jahr 2020. Der Nettoverlust für die drei Monate zum 31. März 2021 betrug 74,9 Millionen US-Dollar im Vergleich zu 73,0 Millionen US-Dollar für den gleichen Zeitraum im Jahr 2020. Der unverwässerte und verwässerte Nettoverlust pro Aktie für die drei Monate zum 31. März 2021 betrug 1,21 US-Dollar gegenüber 1,20 US-Dollar für den gleichen Zeitraum im Jahr 2020. Der Verlust pro Aktie im ersten Quartal beinhaltete einen erwarteten Anstieg der Betriebskosten angetrieben durch die Ausweitung der Kommerzialisierungsaktivitäten im Zusammenhang mit Oxbryta und die Weiterentwicklung der klinischen Pipeline des Unternehmens. GBT erwartet im zweiten Quartal 2021 einen sequenziellen Anstieg der Betriebskosten, da das Unternehmen diese Bemühungen weiter vorantreibt. Barmittel, Zahlungsmitteläquivalente und marktgängige Wertpapiere beliefen sich zum 31. März 2021 auf insgesamt 482,0 Millionen US-Dollar, verglichen mit 560,9 Millionen US-Dollar zum 31. Dezember 2020. ET, um ein allgemeines Geschäftsupdate bereitzustellen und die Finanzergebnisse für das erste Quartal 2021 zu diskutieren. Um an der Telefonkonferenz teilzunehmen, wählen Sie bitte 877-407-3982 (Inland) oder 201-493-6780 (international). Ein Live-Audio-Webcast der Telefonkonferenz kann auf der Website von GBT unter www.gbt.com im Abschnitt „Investoren“ abgerufen werden. Ein archivierter Audio-Webcast wird nach der Veranstaltung einen Monat lang verfügbar sein. Über die SichelzellenanämieDie Sichelzellenanämie (SCD) betrifft schätzungsweise 100.000 Menschen in den Vereinigten Staaten1, schätzungsweise 52.000 Menschen in Europa2 und Millionen von Menschen auf der ganzen Welt, insbesondere unter denen, deren Vorfahren aus Afrika südlich der Sahara stammen.1 It betrifft auch Menschen hispanischer, südasiatischer, südeuropäischer und nahöstlicher Abstammung.1 SCD ist eine lebenslange erbliche seltene Bluterkrankung, die Hämoglobin beeinflusst, ein Protein, das von roten Blutkörperchen transportiert wird und Sauerstoff an Gewebe und Organe im ganzen Körper liefert.3 aufgrund einer genetischen Mutation bilden Personen mit SCD ein abnormales Hämoglobin, das als Sichelhämoglobin bekannt ist. Durch einen Prozess, der Hämoglobin-Polymerisation genannt wird, werden rote Blutkörperchen sichelförmig – sauerstoffarm, halbmondförmig und starr.3-5 Der Sichelprozess verursacht hämolytische Anämie (niedriges Hämoglobin aufgrund der Zerstörung roter Blutkörperchen) und Blockaden in Kapillaren und kleinen Blutgefäßen, die den Blut- und Sauerstofffluss durch den Körper behindern. Die verminderte Sauerstoffzufuhr zu Geweben und Organen kann zu lebensbedrohlichen Komplikationen wie Schlaganfall und irreversiblen Organschäden führen.4-7 Über Oxbryta® (Voxelotor) TablettenOxbryta (Voxelotor) ist eine orale, einmal täglich einzunehmende Therapie für Patienten mit Sichelzellanämie (SCD). Oxbryta wirkt, indem es die Affinität von Hämoglobin für Sauerstoff erhöht. Da sauerstoffangereichertes Sichelhämoglobin nicht polymerisiert, glaubt GBT, dass Oxbryta die Polymerisation und die daraus resultierende Sichelbildung und Zerstörung von roten Blutkörperchen blockiert, die die primären Pathologien sind, mit denen jede einzelne Person mit SCD konfrontiert ist. Durch die Behandlung der hämolytischen Anämie und die Verbesserung der Sauerstoffversorgung im gesamten Körper glaubt GBT, dass Oxbryta das Potenzial hat, den Verlauf von SCD zu verändern. Am 25. November 2019 erhielt Oxbryta die beschleunigte Zulassung der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) für die Behandlung von SCD bei Erwachsenen und Kindern ab 12 Jahren.8 Als Bedingung für die beschleunigte Zulassung wird GBT weiterhin Oxbryta in die HOPE-KIDS 2-Studie, eine Bestätigungsstudie nach der Zulassung, bei der die Fließgeschwindigkeit des transkraniellen Dopplers (TCD) verwendet wird, um die Fähigkeit der Therapie zur Verringerung des Schlaganfallrisikos bei Kindern im Alter von 2 bis 15 Jahren zu bewerten. In Anerkennung des kritischen Bedarfs an neuen SCD-Behandlungen hat die FDA Oxbryta die Bezeichnungen Breakthrough Therapy, Fast Track, Orphan Drug und Rare Pediatric Disease für die Behandlung von Patienten mit SCD erteilt. Darüber hinaus hat Oxbryta von der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) die Bezeichnung Priority Medicine (PRIME) erhalten, und die Europäische Kommission (EC) hat Oxbryta als Arzneimittel für seltene Leiden zur Behandlung von Patienten mit SCD eingestuft. Die EMA hat den Zulassungsantrag von GBT zur vollständigen Marktzulassung von Oxbryta in Europa zur Behandlung von hämolytischer Anämie bei SCD-Patienten ab 12 Jahren zur Prüfung angenommen. GBT plant auch, eine behördliche Genehmigung einzuholen, um die potenzielle Anwendung von Oxbryta in den Vereinigten Staaten zur Behandlung von SCD bei Kindern ab 4 Jahren auszuweiten. Wichtige Sicherheitsinformationen Oxbryta darf nicht eingenommen werden, wenn der Patient eine allergische Reaktion auf Voxelotor oder einen der sonstigen Bestandteile von Oxbryta hatte. Eine Liste der Inhaltsstoffe von Oxbryta finden Sie am Ende der Packungsbeilage. Oxbryta kann schwerwiegende Nebenwirkungen, einschließlich schwerer allergischer Reaktionen, verursachen. Patienten sollten sofort ihren Arzt informieren oder medizinische Hilfe in Anspruch nehmen, wenn sie Ausschlag, Nesselsucht, Kurzatmigkeit oder Schwellungen des Gesichts bekommen. Patienten, die Austauschtransfusionen erhalten, sollten mit ihrem Arzt über mögliche Schwierigkeiten bei der Interpretation bestimmter Bluttests während der Einnahme von Oxbryta sprechen. Die häufigsten Nebenwirkungen von Oxbryta sind Kopfschmerzen, Durchfall, Bauchschmerzen, Übelkeit, Müdigkeit, Hautausschlag und Fieber. Dies sind nicht alle möglichen Nebenwirkungen von Oxbryta. Vor der Einnahme von Oxbryta sollten Patientinnen ihren Arzt über alle Erkrankungen informieren, auch wenn sie Leberprobleme haben, schwanger sind oder eine Schwangerschaft planen, da nicht bekannt ist, ob Oxbryta einem ungeborenen Kind schaden kann oder wenn sie stillen oder beabsichtigen, stillen, da nicht bekannt ist, ob Oxbryta in die Muttermilch übergehen oder einem Baby schaden kann. Die Patientinnen sollten während der Behandlung mit Oxbryta und für mindestens 2 Wochen nach der letzten Dosis nicht stillen. Patienten sollten ihren Arzt über alle Medikamente informieren, die sie einnehmen, einschließlich verschreibungspflichtiger und rezeptfreier Medikamente, Vitamine und pflanzlicher Nahrungsergänzungsmittel. Einige Arzneimittel können die Wirkung von Oxbryta beeinflussen. Oxbryta kann auch die Wirkung anderer Arzneimittel beeinflussen. Patienten wird empfohlen, ihren Arzt zu kontaktieren, um ärztlichen Rat zu Nebenwirkungen einzuholen. Nebenwirkungen können der FDA unter 1-800-FDA-1088 gemeldet werden. Nebenwirkungen können auch Global Blood Therapeutics unter 1-833-428-4968 (1-833-GBT-4YOU) gemeldet werden. Vollständige Verschreibungsinformationen für Oxbryta finden Sie unter Oxbryta.com. Über Global Blood TherapeuticsGlobal Blood Therapeutics (GBT) ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich der Entdeckung, Entwicklung und Bereitstellung lebensverändernder Behandlungen verschrieben hat, die unterversorgten Patientengemeinschaften Hoffnung geben. GBT wurde 2011 gegründet und verfolgt sein Ziel, die Behandlung und Versorgung der Sichelzellenanämie (SCD), einer lebenslangen, verheerenden erblichen Blutkrankheit, zu verändern. Das Unternehmen hat Oxbryta® (Voxelotor) eingeführt, die erste von der FDA zugelassene Behandlung, die die Sichelhämoglobin-Polymerisation, die Hauptursache für die Sichelbildung der roten Blutkörperchen bei SCD, direkt hemmt. GBT treibt auch sein Pipeline-Programm bei SCD mit Inclacumab voran, einem in der Entwicklung befindlichen P-Selectin-Inhibitor zur Behandlung von Schmerzkrisen im Zusammenhang mit der Krankheit, und GBT021601 (GBT601), dem Hämoglobin-S-Polymerisationsinhibitor der nächsten Generation des Unternehmens. Darüber hinaus arbeiten die Wirkstoffforschungsteams von GBT an neuen Zielen, um die nächste Behandlungswelle für SCD zu entwickeln. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie bitte www.gbt.com und folgen Sie dem Unternehmen auf Twitter @GBT_news. Zukunftsgerichtete Aussagen Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung sind zukunftsgerichtet im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995, einschließlich Aussagen, die die Wörter „wird“, „erwartet“, „planet“, „glaubt“, „vorhersagen“ enthalten “, „schätzt“, „erwartet“ und „beabsichtigt“ oder ähnliche Ausdrücke. Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf den aktuellen Erwartungen von GBT und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich abweichen. Aussagen in dieser Pressemitteilung können Aussagen enthalten, die keine historischen Tatsachen darstellen und als zukunftsgerichtet im Sinne von Abschnitt 27A des Securities Act von 1933 in der jeweils geltenden Fassung und Abschnitt 21E des Securities Exchange Act von 1934 in der jeweils geltenden Fassung gelten. GBT beabsichtigt, diese zukunftsgerichteten Aussagen, einschließlich Aussagen zu den Prioritäten, dem Engagement, dem Engagement, dem Fokus, den Zielen und der Vision von GBT, der Sicherheit, Wirksamkeit und dem Wirkmechanismus von Oxbryta und anderen Produkteigenschaften, der Kommerzialisierung, Lieferung, Verfügbarkeit, Verwendung, Annahme zu machen und kommerzielles und medizinisches Potenzial von Oxbryta Bedeutung von Patienten-Starterkits, verbesserten Schulungsmaterialien und verwandten Informationen zur Unterstützung von Vermarktungsbemühungen Potenzial von Oxbryta als Standardtherapie bei der SCD-Zahlerdeckung für Oxbryta laufender und geplanter Studien und zugehöriger Protokolle, Aktivitäten, Zeitplanung und anderes Erwartungen Finanzlage, Aussichten, Leitlinien und Erwartungen von GBT die COVID-19-Pandemie und die damit verbundenen Erwartungen, die mehr Patienten Zugang zu Oxbryta verschaffen in Europa Auswirkungen auf Behandlung, Pflege und Verlauf von SCD und macht SCD zu einer gut gemanagten Bedingung Das Potenzial und die Weiterentwicklung der GBT-Pipeline, einschließlich Inclacumab und anderer Produktkandidaten, die an neuen Zielen arbeiten und Behandlungen entdecken, entwickeln und bereitstellen, werden durch die Safe-Harbor-Bestimmungen für zukunftsorientierte . abgedeckt Aussagen, die in Abschnitt 27A des Securities Act und Abschnitt 21E des Securities Exchange Act enthalten sind, und GBT gibt diese Erklärung zum Zwecke der Einhaltung dieser Safe-Harbor-Bestimmungen ab. Diese zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuellen Ansichten von GBT über seine Pläne, Absichten, Erwartungen, Strategien und Aussichten wider, die auf den dem Unternehmen derzeit verfügbaren Informationen und Annahmen des Unternehmens basieren. GBT kann keine Zusicherung geben, dass die Pläne, Absichten, Erwartungen oder Strategien erreicht oder erreicht werden, und darüber hinaus können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen abweichen und werden durch eine Vielzahl von Risiken und Faktoren beeinflusst die außerhalb der Kontrolle von GBT liegen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Risiken und Ungewissheiten im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie, einschließlich des Ausmaßes und der Dauer der Auswirkungen auf das Geschäft von GBT, einschließlich Kommerzialisierungsaktivitäten, Regulierungsbemühungen, Forschung und Entwicklung, Unternehmensentwicklungsaktivitäten und Betriebsergebnisse, die von zukünftigen Entwicklungen abhängen, die höchst ungewiss sind und nicht genau vorhergesagt werden können, wie die endgültige Dauer der Pandemie, Reisebeschränkungen, Quarantänen, soziale Distanzierung und Geschäftsschließungsanforderungen in den USA und in anderen Ländern, und die Wirksamkeit der weltweit ergriffenen Maßnahmen zur Eindämmung und Behandlung der Krankheit die Risiken, die GBT weiterhin birgt seine Kommerzialisierungsfähigkeiten unter Beweis stellen und möglicherweise nicht in der Lage sein, Oxbryta-Risiken im Zusammenhang mit der Abhängigkeit von GBT von Dritten für Entwicklungs-, Herstellungs-, Vertriebs- und Kommerzialisierungsaktivitäten im Zusammenhang mit Maßnahmen der Regierung von Oxbryta und von Drittzahlern, einschließlich derjenigen im Zusammenhang mit Erstattungs- und Preisrisiken, erfolgreich zu kommerzialisieren und Unsicherheiten in Bezug auf Wettbewerbsprodukte und andere Veränderungen, die die Nachfrage nach Oxbryta einschränken können die Risiken Regulierungsbehörden können zusätzliche Studien oder Daten verlangen, um die weitere Vermarktung von Oxbryta zu unterstützen die Risiken, dass arzneimittelbedingte Nebenwirkungen während der Vermarktung oder der klinischen Entwicklung beobachtet werden Daten und Ergebnisse können die regulatorischen Anforderungen nicht erfüllen oder anderweitig für die weitere Entwicklung, behördliche Überprüfung oder Zulassung ausreichen Jahresbericht auf Formular 10-K für das am 31. Dezember 2020 endende Geschäftsjahr und im jüngsten Quartalsbericht von GBT auf Formular 10-Q, der bei der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC eingereicht wurde, sowie Erörterungen potenzieller Risiken, Unsicherheiten und anderer wichtiger Faktoren in den nachfolgenden Einreichungen von GBT bei der US-Börsenaufsichtsbehörde. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, übernimmt GBT keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen öffentlich zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen. Referenzen Website der Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten. Sichelzellanämie (SCD). https://www.cdc.gov/ncbddd/sicklecell/data.html. Abgerufen am 24. Februar 2021.Europäische Arzneimittel-Agentur. https://www.ema.europa.eu/en/medicines/human/orphan-designations/eu3182125. Zugriff am 24. Februar 2021. Website des National Heart, Lung, and Blood Institute. Sichelzellenanämie. https://www.nhlbi.nih.gov/health-topics/sickle-cell-disease. Aufgerufen am 5. August 2019.Rees DC, et al. Lanzette. 2010376(9757):2018-2031.Kato GJ, et al. Nat Rev Dis Primer. 20184:18010.Kato GJ, et al. J Clin Invest. 2017127(3):750-760. Caboot JB, et al. Paediatr Respir Rev. 201415(1):17-23.Oxbryta (Voxelotor) Tabletten Verschreibungsinformationen. South San Francisco, Kalifornien Global Blood Therapeutics, Inc. November 2019. GLOBAL BLOOD THERAPEUTICS, INC. Verkürzte Konzern-Gewinn- und Verlustrechnung (in Tausend, mit Ausnahme von Anteilen und Beträgen je Aktie) Drei Monate zum 31. März 2021 2020 (ungeprüft) (ungeprüft ( Aufwand): Zinserträge329 2.856 Zinsaufwendungen (3.689) (2.314) Sonstige Aufwendungen, netto (206) (116) Sonstige Erträge (Aufwendungen), netto (3.566) 426 Nettoverlust$ (74.930) $ (73.026) unverwässert und verwässert netto Verlust pro Stammaktie(1,21) $(1,20) Gewichteter Durchschnitt der Anzahl der Aktien, die zur Berechnung des unverwässerten und verwässerten Nettoverlusts pro Stammaktie verwendet wird62.101.070 60.787.710 GLOBAL BLOOD THERAPEUTICS, INC. Verkürzte konsolidierte Bilanzen (in Tausend) 31. März 2021 Dezember 31. 2020Vermögenswerte (ungeprüft) Umlaufvermögen: Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente $445.310 $494.766 Kurzfristige Wertpapiere 36.736 66.126 Sonstige kurzfristige Vermögenswerte 76.086 71.271 Summe Umlaufvermögen 558.132 632.163 Sachanlagen, netto 38.050 37.882 Operating-Leasing-Nutzungsrechte 50.085 50.722 Sonstige Aktiva 3.631 3.235 Gesamtaktiva 649.898 USD 724.002 USD Verbindlichkeiten und Eigenkapital Kurzfristige Verbindlichkeiten 58.967 USD 79.032 USD Langfristige Schulden 149.052 148.815 Operating-Leasingverbindlichkeiten, langfristig 77.862 79.176 Sonstige langfristige Verbindlichkeiten 822 822 Summe Verbindlichkeiten 286.703 307.845 Eigenkapital insgesamt 363.195 416.157 $649.898 $724.002 Kontakt: Steven Immergut (Medien)[email protected] Courtney Roberts (Investoren)[email protected]

Global Blood Therapeutics, Inc. veranstaltet Telefonkonferenz zu den Einnahmen

NEW YORK, NY / ACCESSWIRE / 5. Mai 2021 / Global Blood Therapeutics, Inc. (NASDAQ: GBT) wird ihre Gewinnergebnisse in ihrer Telefonkonferenz zum Gewinn des ersten Quartals 2021 diskutieren, die am 5. Mai 2021 um 16:30 Uhr Eastern stattfindet Zeit.

GBT und Sickle Cell Disease Association of America starten den Spoken Word-Wettbewerb „Lift Every Voice to Shine the Light on Sickle Cell“ zu Ehren des Welttag der Sichelzellen 2021

SOUTH SAN FRANCISCO, Kalifornien, und HANNOVER, Maryland, 04. Mai 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- In Anerkennung des Welttag der Sichelzellen, der auf den 19. Juni 2021 fällt, hat Global Blood Therapeutics, Inc. (GBT) (NASDAQ: GBT) und die Sickle Cell Disease Association of America, Inc. (SCDAA) haben heute „Lift Every Voice to Shine the Light on Sickle Cell“ ins Leben gerufen – einen Wettbewerb, bei dem Originalstücke mit gesprochenem Wort vorgestellt werden, um das Bewusstsein für die Sichelzellenanämie (SCD) zu schärfen. . Der Wettbewerb, der darauf abzielt, die Stimmen und Erfahrungen von Menschen mit SCD und ihren Betreuern zu erheben, wird von Sickle Cell Speaks präsentiert, der SCD-Aufklärungskampagne von GBT, die authentische Geschichten von Menschen mit SCD hervorhebt, um Missverständnisse über die Krankheit auszuräumen. „Menschen mit Sichelzellanämie besitzen eine unglaublich reiche und vielfältige Palette an kreativen Fähigkeiten, die oft verwendet werden, um die körperliche und emotionale Belastung des Lebens mit dieser komplexen und verheerenden Krankheit auszudrücken“, sagte Beverley Francis-Gibson, MA, Präsident und CEO der SCDAA . „Diese Stimmen zu feiern ist von entscheidender Bedeutung, wenn wir daran arbeiten, das Erbe von Stigmatisierung und Fehlinformationen zu überwinden, die sich direkt auf die Gesundheitsergebnisse auswirken. Wir sind stolz darauf, mit GBT zusammenzuarbeiten, um die Herausforderungen zu beleuchten, denen sich SCD-Krieger mit Stärke und Widerstandskraft stellen.“ Spoken Word Poesie ist eine Kunstform, die in Traditionen des Geschichtenerzählens verwurzelt ist, um überzeugende Botschaften und persönliche Erfahrungen zu vermitteln. Menschen, die mit SCD leben, und ihre Betreuer sind eingeladen, sich anzumelden, um Videos von sich selbst einzureichen, in denen sie Original-Spoken-Word-Stücke über ihre Erfahrungen mit SCD aufführen.Um mehr über die Wettbewerbsdetails und das Einreichen eines Videos zu erfahren, senden Sie bitte eine E-Mail an [email protected] oder besuchen Sie www.facebook.com/SickleCellSpeaks. Teilnehmer müssen sich bis zum 24. Mai 2021 anmelden und in den USA ansässig sein. Für jede eingegangene berechtigte Einreichung spendet GBT 100 US-Dollar an die SCDAA, bis zu einer Gesamtspende von 5.000 US-Dollar. Der Gewinner des Wettbewerbs wird in einer GBT-Veranstaltung auf der SCDAA-Jahreskonferenz im Oktober 2021 vorgestellt. „Shine the Light on Sickle Cell“ ist eine Zusammenarbeit zwischen SiNERGe und SCDAA. „GBT ist stolz darauf, mit SCDAA zusammenzuarbeiten, um die vielen inspirierenden Stimmen innerhalb der Sichelzellen-Community anzuerkennen, die sich im letzten Jahr angesichts der enormen gesundheitlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen für Fortschritte eingesetzt haben“, sagte Jung E. Choi, Chief Business and Strategy Officer , und Leiter der Patientenanwaltschaft und Regierungsangelegenheiten bei GBT. „Menschen mit SCD leiden an einer schrecklichen, lebensbedrohlichen Krankheit, die durch rassistische Vorurteile verschlimmert wird. Wir bekräftigen unser Engagement, die Ungerechtigkeiten, mit denen diese Patienten konfrontiert sind, in ein helleres Licht zu rücken und werden weiterhin mit allen unseren Partnern zusammenarbeiten, um den Zugang zu der qualitativ hochwertigen Versorgung zu gewährleisten, die Patienten verdienen.“ Die Auftritte des Gewinners des Spoken-Word-Wettbewerbs und der Finalisten werden am Freitag, 18. Juni 2021, um 16:00 Uhr in einer virtuellen Veranstaltung gezeigt. PT und Samstag, 19. Juni 2021, 12:00 Uhr PT auf den Sickle Cell Speaks Facebook- und Instagram-Seiten. Die Veranstaltung wird moderiert und bietet Auftritte von drei SCD-Befürwortern, die sich leidenschaftlich dafür einsetzen, gesprochenes Wort zu verwenden, um aufzuklären und Veränderungen zu inspirieren: Charly Richard, Musiker und SchriftstellerDeMitrious Wyant, Musiker und UnternehmerCandis St. John, Krankenschwester und Dichterin Über SichelzellkrankheitSichelzellkrankheit ( SCD) betrifft schätzungsweise 100.000 Menschen in den Vereinigten Staaten1, schätzungsweise 52.000 Menschen in Europa2 und Millionen von Menschen auf der ganzen Welt, insbesondere unter denen, deren Vorfahren aus Subsahara-Afrika stammen asiatischer, südeuropäischer und nahöstlicher Abstammung.1 SCD ist eine lebenslange vererbte Blutkrankheit, die Hämoglobin beeinflusst, ein Protein, das von roten Blutkörperchen getragen wird und Sauerstoff an Gewebe und Organe im ganzen Körper liefert.3 Aufgrund einer genetischen Mutation können Menschen mit SCD bilden abnormales Hämoglobin, das als Sichelhämoglobin bekannt ist. Durch einen Prozess, der Hämoglobin-Polymerisation genannt wird, werden rote Blutkörperchen sichelförmig – sauerstoffarm, halbmondförmig und starr.3-5 Der Sichelprozess verursacht hämolytische Anämie (niedriges Hämoglobin aufgrund der Zerstörung roter Blutkörperchen) und Blockaden in Kapillaren und kleinen Blutgefäßen, die den Blut- und Sauerstofffluss durch den Körper behindern. Die verminderte Sauerstoffzufuhr zu Geweben und Organen kann zu lebensbedrohlichen Komplikationen wie Schlaganfällen und irreversiblen Organschäden führen.4-7 Über SCDAASickle Cell Disease Association of America (SCDAA) setzt sich für Menschen ein, die von Sichelzellkrankheiten betroffen sind, und stärkt gemeindebasierte Organisationen die Lebensqualität zu maximieren und das öffentliche Bewusstsein zu schärfen, während die Suche nach einem universellen Heilmittel vorangetrieben wird. Der Verband und mehr als 50 Mitgliedsorganisationen unterstützen die Sichelzellenforschung, die öffentliche und professionelle Gesundheitserziehung sowie Patienten- und Gemeindedienste. Besuchen Sie www.sicklecelldisease.org. Über Global Blood TherapeuticsGlobal Blood Therapeutics (GBT) ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich der Entdeckung, Entwicklung und Bereitstellung lebensverändernder Behandlungen verschrieben hat, die unterversorgten Patientengemeinschaften Hoffnung geben. GBT wurde 2011 gegründet und verfolgt sein Ziel, die Behandlung und Versorgung der Sichelzellenanämie (SCD), einer lebenslangen, verheerenden erblichen Blutkrankheit, zu verändern. Das Unternehmen hat Oxbryta® (Voxelotor) eingeführt, die erste von der FDA zugelassene Behandlung, die die Sichelhämoglobin-Polymerisation, die Hauptursache für die Sichelbildung der roten Blutkörperchen bei SCD, direkt hemmt. GBT treibt auch sein Pipeline-Programm bei SCD mit Inclacumab voran, einem in der Entwicklung befindlichen P-Selectin-Inhibitor zur Behandlung von Schmerzkrisen im Zusammenhang mit der Krankheit, und GBT021601 (GBT601), dem Hämoglobin-S-Polymerisationsinhibitor der nächsten Generation des Unternehmens. Darüber hinaus arbeiten die Wirkstoffforschungsteams von GBT an neuen Zielen, um die nächste Behandlungswelle für SCD zu entwickeln. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie bitte www.gbt.com und folgen Sie dem Unternehmen auf Twitter @GBT_news. Referenzen Website der Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten. Sichelzellanämie (SCD). https://www.cdc.gov/ncbddd/sicklecell/data.html. Abgerufen am 3. Juni 2019.Europäische Arzneimittel-Agentur. https://www.ema.europa.eu/en/medicines/human/orphan-designations/eu3182125. Zugriff am 12. Juni 2020. Website des National Heart, Lung, and Blood Institute. Sichelzellenanämie. https://www.nhlbi.nih.gov/health-topics/sickle-cell-disease. Aufgerufen am 5. August 2019.Rees DC, et al. Lanzette. 2010376(9757):2018-2031.Kato GJ, et al. Nat Rev Dis Primer. 20184:18010.Kato GJ, et al. J Clin Invest. 2017127(3):750-760. Caboot JB et al. Paediatr Respir Rev. 201415(1):17-23. GBT Kontaktinformationen:Steven [email protected] SCDAA Kontaktinformationen:Emma [email protected] Kyri [email protected]

Wird Global Blood Therapeutics (GBT) negative Ergebnisse im ersten Quartal melden? Was du wissen solltest

Global Blood (GBT) verfügt in seinem kommenden Bericht nicht über die richtige Kombination der beiden wichtigsten Zutaten für einen wahrscheinlichen Gewinnschlag. Bereiten Sie sich mit den wichtigsten Erwartungen vor.

GBT gibt am Mittwoch, 5. Mai 2021, Finanzergebnisse für das erste Quartal 2021 bekannt

SOUTH SAN FRANCISCO, Kalifornien, 28. April 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- Global Blood Therapeutics, Inc. (GBT) (NASDAQ: GBT) gab heute bekannt, dass am Mittwoch, 5. Mai 2021, die Finanzergebnisse des ersten Quartals 2021 bekannt gegeben werden. nach Schließung der US-Finanzmärkte. Das Management wird am Mittwoch, 5. Mai 2021, um 16:30 Uhr eine Telefonkonferenz abhalten. ET, um ein allgemeines Geschäftsupdate bereitzustellen und die Finanzergebnisse des ersten Quartals 2021 zu erörtern. Um an der Telefonkonferenz teilzunehmen, wählen Sie bitte 877-407-3982 (Inland) oder 201-493-6780 (international). Ein Live-Audio-Webcast der Telefonkonferenz kann auf der Website von GBT unter www.gbt.com im Abschnitt „Investoren“ abgerufen werden. Ein archivierter Audio-Webcast wird nach der Veranstaltung einen Monat lang verfügbar sein. Über Global Blood TherapeuticsGlobal Blood Therapeutics (GBT) ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich der Entdeckung, Entwicklung und Bereitstellung lebensverändernder Behandlungen verschrieben hat, die unterversorgten Patientengemeinschaften Hoffnung geben. GBT wurde 2011 gegründet und verfolgt sein Ziel, die Behandlung und Versorgung der Sichelzellenanämie (SCD), einer lebenslangen, verheerenden erblichen Blutkrankheit, zu verändern. Das Unternehmen hat Oxbryta® (Voxelotor)-Tabletten auf den Markt gebracht, die erste von der FDA zugelassene Behandlung, die die Sichelhämoglobin-Polymerisation, die Hauptursache für die Sichelbildung der roten Blutkörperchen bei SCD, direkt hemmt. GBT treibt auch sein Pipeline-Programm bei SCD mit Inclacumab voran, einem in der Entwicklung befindlichen P-Selectin-Inhibitor zur Behandlung von Schmerzkrisen im Zusammenhang mit der Krankheit, und GBT021601 (GBT601), dem Hämoglobin-S-Polymerisationsinhibitor der nächsten Generation des Unternehmens. Darüber hinaus arbeiten die Wirkstoffforschungsteams von GBT an neuen Targets, um die nächste Generation von Behandlungen für SCD zu entwickeln. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie bitte www.gbt.com und folgen Sie dem Unternehmen auf Twitter @GBT_news. Kontakt: Steven Immergut (Medien)[email protected] Courtney Roberts (Investoren)[email protected]

Ist die GBT-Aktie ein Kauf oder ein Verkauf?

Der jüngste Berichtszeitraum 13F ist gekommen und gegangen, und Insider Monkey ist wieder an der Spitze, wenn es darum geht, diese Goldmine an Daten zu nutzen. Wir bei Insider Monkey haben 887 13F-Anmeldungen durchgearbeitet, die Hedgefonds und bekannte Value-Investoren von der SEC einreichen müssen. Die 13F […]

Aktionäre sind begeistert, dass der Aktienkurs von Global Blood Therapeutics (NASDAQ:GBT) um 101% gestiegen ist

Die Aktionäre von Global Blood Therapeutics, Inc. (NASDAQ:GBT) könnten besorgt sein, nachdem der Aktienkurs um 16% gefallen ist.

Global Blood Therapeutics' Sichelzellen-Medikament führt zu einer schnellen und dauerhaften Verbesserung des Hämoglobinspiegels während einer 72-wöchigen Behandlung

Global Blood Therapeutics Inc (NASDAQ: GBT) hat bekannt gegeben, dass The Lancet Hematology die vollständige Analyse der 72-Wochen-Daten aus der Phase-3-HOPE-Studie zur Bewertung von Oxbryta-Tabletten (Voxelotor) bei Patienten mit Sichelzellanämie (SCD) veröffentlicht hat. Die Ergebnisse zeigten eine signifikante und nachhaltige Verbesserung des Hämoglobinspiegels, eine Verringerung der Hämolyse und einen verbesserten allgemeinen Gesundheitszustand, was die langfristige Anwendung von Oxbryta unterstützt. Oxbryta hemmt direkt die Hämoglobinpolymerisation, die Hauptursache für die Sichelbildung und Zerstörung der roten Blutkörperchen bei SCD. Es ist in den USA für die Behandlung von SCD bei Patienten ab 12 Jahren zugelassen. Ungefähr 90 % der mit Oxbryta behandelten Patienten erreichten zu einem oder mehreren Zeitpunkten während der Studie eine Hämoglobin-Verbesserung von >1 g/dl gegenüber dem Ausgangswert, verglichen mit 25 % unter Placebo. Etwa 59 % der mit Oxbryta 1500 mg behandelten Patienten erreichten einen Hämoglobinanstieg von über 2 g/dl und 20 % erreichten zu einem oder mehreren Zeitpunkten mehr als 3 g/dl, verglichen mit ungefähr 3 % und keinem Patienten in der Placebogruppe , bzw. Die Analyse zeigte auch, dass Oxbryta mit weniger vasookklusiven Krisen verbunden war und dreimal seltener eine akute anämische Episode erleidet. Darüber hinaus wurde der klinische Gesamtstatus von etwa 74 % der Patienten, die Oxbryta einnahmen, von ihrem Arzt als „mäßig verbessert“ oder „sehr stark verbessert“ eingestuft, verglichen mit etwa 47 % der Placebogruppe. Die Behandlung mit Oxbryta wurde im Allgemeinen gut vertragen, und die Häufigkeit von Nebenwirkungen war in den Behandlungsgruppen über 72 Wochen ähnlich. Die Ergebnisse einer Post-hoc-Analyse der HOPE-Studie, die im American Journal of Hematology veröffentlicht wurde, bewerteten die Inzidenz und die Ergebnisse von Ulcus cruris bei SCD-Patienten. Die Ergebnisse zeigten, dass sich das Ulcus cruris bei allen Patienten (5 von 5), die 1500 mg Oxbryta erhielten, bis Woche 72 verbesserten oder verschwanden, verglichen mit 63 % der Patienten in der Placebo-Gruppe. Preisaktion: GBT-Aktien schlossen am Mittwoch um 0,4% niedriger bei 42,28 $. Sehen Sie mehr von BenzingaKlicken Sie hier für Optionsgeschäfte von BenzingaStrongbridge's Recorlev zeigt Verbesserungen bei der Cortisolkontrolle bei Cushing's Syndrom, DiabetesGilead's Trodelvy erhält die reguläre FDA-Zulassung für Triple-Negativen Brustkrebs© 2021 Benzinga.com. Benzinga bietet keine Anlageberatung an. Alle Rechte vorbehalten.

Vollständige 72-Wochen-Ergebnisse der Phase-3-Studie HOPE mit Oxbryta® (Voxelotor)-Tabletten, die in The Lancet Hematology veröffentlicht wurden, zeigen signifikant verbesserte Hämoglobin-, Hämolyse- und allgemeine Gesundheitszustände bei Patienten mit Sichelzellanämie

SOUTH SAN FRANCISCO, Kalifornien, 08. April 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- Global Blood Therapeutics, Inc. (GBT) (NASDAQ: GBT) gab heute bekannt, dass The Lancet Hematology die vollständige Analyse der 72-Wochen-Daten der Phase 3 . veröffentlicht hat HOPE Studie mit Oxbryta® (Voxelotor) Tabletten bei Patienten mit Sichelzellanämie (SCD). Die Ergebnisse zeigten eine signifikante und nachhaltige Verbesserung des Hämoglobinspiegels, eine Verringerung der Hämolyse und einen verbesserten allgemeinen Gesundheitszustand bei mit Oxbryta behandelten Patienten. Diese Ergebnisse unterstützen die langfristige Anwendung von Oxbryta zur Verringerung der hämolytischen Anämie und Hämolyse bei SCD, wodurch möglicherweise lebensbedrohliche Komplikationen der Erkrankung gemildert werden. Oxbryta, eine erstklassige orale, einmal täglich einzunehmende Therapie, hemmt direkt die Hämoglobin-Polymerisation, die Hauptursache für die Sichelbildung und die Zerstörung der roten Blutkörperchen bei SCD. Oxbryta ist in den USA zur Behandlung von SCD bei Patienten ab 12 Jahren zugelassen. „Die Sichelzellanämie ist eine verheerende Krankheit, die zu Organschäden und einer verkürzten Lebenserwartung führen kann und durch erhebliche Unterschiede beim Zugang zu einer qualitativ hochwertigen Versorgung erschwert wird“, sagte Hauptautor Professor Jo Howard von Guy's and St. Thomas' NHS Foundation Trust and King's College-London. „Glücklicherweise sind wir in eine neue Ära der Behandlung eingetreten. Die HOPE-Studie ist die bisher längste Zulassungsstudie unter den kürzlich zugelassenen Therapien für die Sichelzellanämie. die Behandlung von Patienten mit Sichelzellanämie zu ändern.“ Die HOPE-Studie, eine randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte, internationale, multizentrische Studie an 274 Patienten im Alter von 12 bis 65 Jahren mit SCD, zeigte, dass die Behandlung mit der von der US-amerikanischen FDA zugelassenen Dosis von Oxbryta 1500 mg zu schnellen und dauerhaften Verbesserungen der Hämoglobinspiegel während 72 Behandlungswochen. Ungefähr 90 Prozent der mit Oxbryta behandelten Patienten erreichten zu einem oder mehreren Zeitpunkten während der Studie im Vergleich zu Placebo (25 Prozent) eine Hämoglobin-Verbesserung von >1 g/dl gegenüber dem Ausgangswert. Darüber hinaus erreichten etwa 59 Prozent der mit Oxbryta 1500 mg behandelten Patienten einen Hämoglobinanstieg von >2 g/dl und 20 Prozent erreichten zu einem oder mehreren Zeitpunkten >3 g/dl, verglichen mit ungefähr 3 Prozent und keinem Patienten in der Placebogruppe bzw. Die Analyse zeigte auch, dass Studienteilnehmer, die mit Oxbryta behandelt wurden, zahlenmäßig weniger vasookklusive Krisen (VOCs) aufwiesen, was den Trends nach 24 Wochen entsprach, und dreimal seltener eine akute anämische Episode erfuhren (Abnahme von Hämoglobin >2 g/dl von Grundlinie). Darüber hinaus wurde der klinische Gesamtstatus von etwa 74 Prozent der Patienten (39 von 53), die Oxbryta einnahmen, von ihrem Arzt als „mäßig verbessert“ oder „sehr stark verbessert“ eingestuft, verglichen mit etwa 47 Prozent (24 von 51) der Placebogruppe, a statistisch signifikanter Unterschied. Die Behandlung mit Oxbryta wurde im Allgemeinen gut vertragen, und die Häufigkeit von Nebenwirkungen war in den Behandlungsgruppen über 72 Wochen ähnlich. „Die Gemeinschaft der Sichelzellenanämie, die jahrzehntelang dramatisch unterversorgt wurde, verdient Behandlungen, die sich mit der Sichelbildung und Zerstörung der roten Blutkörperchen aufgrund der Hämoglobin-Polymerisation befassen – der Grundursache dieser Krankheit“, sagte Ted W. Love, MD, Präsident und Geschäftsführer von GBT. „Die HOPE-Studie stellt einen bedeutenden Meilenstein bei der Weiterentwicklung der Behandlung von SCD dar, und wir bauen auf dieser bahnbrechenden Studie mit unserem Engagement auf, den Zugang zu Oxbryta zu verbessern und neuartige Therapeutika zu entwickeln, die SCD in eine gut behandelte Krankheit verwandeln können.“ Die Ergebnisse einer Post-hoc-Analyse der HOPE-Studie, die kürzlich im American Journal of Hematology veröffentlicht wurde, bewerteten die Inzidenz und die Ergebnisse von Ulcus cruris bei SCD-Patienten und stützen die grundlegende Rolle der Hämoglobin-S-Polymerisationshemmung bei der SCD-Behandlung.1 Die Ergebnisse der Analyse zeigten Beingeschwüre besserten oder verschwanden bis Woche 72 bei allen Patienten (5 von 5), die Oxbryta 1500 mg erhielten, verglichen mit 63 Prozent der Patienten (5 von 8) in der Placebogruppe. Die Auflösung von Ulcus cruris war mit einem Anstieg des Hämoglobinspiegels und einer Abnahme der Hämolyse verbunden. Bei Patienten, bei denen während der Behandlung mit Oxbryta ein Hämoglobinanstieg von >1,0 g/dl auftrat, war die Wahrscheinlichkeit einer Rückbildung des Ulcus cruris innerhalb von 24 Wochen am wahrscheinlichsten. Diese Ergebnisse unterstreichen das Potenzial von Oxbryta, die wichtigsten Behandlungsergebnisse von Patienten signifikant zu beeinflussen. Über SichelzellenanämieDie Sichelzellenanämie (SCD) betrifft schätzungsweise 100.000 Menschen in den Vereinigten Staaten2, schätzungsweise 52.000 Menschen in Europa3 und Millionen von Menschen auf der ganzen Welt, insbesondere unter denen, deren Vorfahren aus Afrika südlich der Sahara stammen.2 It betrifft auch Menschen hispanischer, südasiatischer, südeuropäischer und nahöstlicher Abstammung.2 SCD ist eine lebenslang vererbte seltene Bluterkrankung, die Hämoglobin beeinflusst, ein Protein, das von roten Blutkörperchen transportiert wird und das Gewebe und Organe im ganzen Körper mit Sauerstoff versorgt.4 eine genetische Mutation, Personen mit SCD bilden abnormales Hämoglobin, das als Sichelhämoglobin bekannt ist. Durch einen Prozess, der Hämoglobin-Polymerisation genannt wird, werden rote Blutkörperchen sichelförmig – sauerstoffarm, halbmondförmig und starr den Blut- und Sauerstofffluss durch den Körper behindern. Die verminderte Sauerstoffzufuhr zu Geweben und Organen kann zu lebensbedrohlichen Komplikationen führen, einschließlich Schlaganfall und irreversiblen Organschäden.5-8 Über Oxbryta® (Voxelotor) TablettenOxbryta (Voxelotor) ist eine orale, einmal täglich einzunehmende Therapie für Patienten mit Sichelzellanämie (SCD). Oxbryta wirkt, indem es die Affinität von Hämoglobin für Sauerstoff erhöht. Da sauerstoffangereichertes Sichelhämoglobin nicht polymerisiert, glaubt GBT, dass Oxbryta die Polymerisation und die daraus resultierende Sichelbildung und Zerstörung von roten Blutkörperchen blockiert, die die primären Pathologien sind, mit denen jede einzelne Person mit SCD konfrontiert ist. Durch die Behandlung der hämolytischen Anämie und die Verbesserung der Sauerstoffversorgung im gesamten Körper glaubt GBT, dass Oxbryta das Potenzial hat, den Verlauf von SCD zu verändern. Am 25. November 2019 erhielt Oxbryta die beschleunigte Zulassung der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) für die Behandlung von SCD bei Erwachsenen und Kindern ab 12 Jahren.9 Als Bedingung für die beschleunigte Zulassung wird GBT weiterhin Oxbryta in die HOPE-KIDS 2-Studie, eine Bestätigungsstudie nach der Zulassung, bei der die Fließgeschwindigkeit des transkraniellen Dopplers (TCD) verwendet wird, um die Fähigkeit der Therapie zur Verringerung des Schlaganfallrisikos bei Kindern im Alter von 2 bis 15 Jahren zu bewerten. In Anerkennung des kritischen Bedarfs an neuen SCD-Behandlungen hat die FDA Oxbryta die Bezeichnungen Breakthrough Therapy, Fast Track, Orphan Drug und Rare Pediatric Disease für die Behandlung von Patienten mit SCD erteilt. Darüber hinaus hat Oxbryta von der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) die Bezeichnung Priority Medicine (PRIME) erhalten, und die Europäische Kommission (EC) hat Oxbryta als Arzneimittel für seltene Leiden zur Behandlung von Patienten mit SCD eingestuft. Die EMA hat den Antrag auf Marktzulassung (MAA) von GBT zur Prüfung angenommen, in dem die vollständige Marktzulassung von Oxbryta in Europa zur Behandlung von hämolytischer Anämie bei SCD-Patienten ab 12 Jahren beantragt wird. GBT plant auch, eine behördliche Genehmigung einzuholen, um die potenzielle Anwendung von Oxbryta in den Vereinigten Staaten zur Behandlung von SCD bei Kindern ab 4 Jahren auszuweiten. Wichtige Sicherheitsinformationen Oxbryta darf nicht eingenommen werden, wenn der Patient eine allergische Reaktion auf Voxelotor oder einen der sonstigen Bestandteile von Oxbryta hatte. Eine Liste der Inhaltsstoffe von Oxbryta finden Sie am Ende der Packungsbeilage. Oxbryta kann schwerwiegende Nebenwirkungen, einschließlich schwerer allergischer Reaktionen, verursachen. Patienten sollten sofort ihren Arzt informieren oder medizinische Hilfe in Anspruch nehmen, wenn sie Hautausschlag, Nesselsucht, Kurzatmigkeit oder Schwellungen im Gesicht bekommen. Patienten, die Austauschtransfusionen erhalten, sollten mit ihrem Arzt über mögliche Schwierigkeiten bei der Interpretation bestimmter Bluttests während der Einnahme von Oxbryta sprechen. Die häufigsten Nebenwirkungen von Oxbryta sind Kopfschmerzen, Durchfall, Magen-(Bauch-)Schmerzen, Übelkeit, Müdigkeit, Hautausschlag und Fieber.Dies sind nicht alle möglichen Nebenwirkungen von Oxbryta. Vor der Einnahme von Oxbryta sollten Patientinnen ihren Arzt über alle medizinischen Bedingungen informieren, einschließlich wenn sie Leberprobleme haben, schwanger sind oder eine Schwangerschaft planen, da nicht bekannt ist, ob Oxbryta einem ungeborenen Kind schaden kann oder wenn sie stillen oder planen zu stillen, da nicht bekannt ist, ob Oxbryta in die Muttermilch übergehen oder einem Baby schaden kann. Die Patientinnen sollten während der Behandlung mit Oxbryta und für mindestens zwei Wochen nach der letzten Dosis nicht stillen. Patienten sollten ihren Arzt über alle Medikamente informieren, die sie einnehmen, einschließlich verschreibungspflichtiger und rezeptfreier Medikamente, Vitamine und pflanzlicher Nahrungsergänzungsmittel. Einige Arzneimittel können die Wirkung von Oxbryta beeinflussen. Oxbryta kann auch die Wirkung anderer Arzneimittel beeinflussen. Patienten wird empfohlen, ihren Arzt zu kontaktieren, um ärztlichen Rat zu Nebenwirkungen einzuholen. Nebenwirkungen können der FDA unter 1-800-FDA-1088 gemeldet werden. Nebenwirkungen können auch Global Blood Therapeutics unter 1-833-428-4968 (1-833-GBT-4YOU) gemeldet werden. Vollständige Verschreibungsinformationen für Oxbryta finden Sie unter Oxbryta.com. Über Global Blood TherapeuticsGlobal Blood Therapeutics (GBT) ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich der Entdeckung, Entwicklung und Bereitstellung lebensverändernder Behandlungen verschrieben hat, die unterversorgten Patientengemeinschaften Hoffnung geben. GBT wurde 2011 gegründet und verfolgt sein Ziel, die Behandlung und Versorgung der Sichelzellenanämie (SCD), einer lebenslangen, verheerenden erblichen Blutkrankheit, zu verändern. Das Unternehmen hat Oxbryta® (Voxelotor) eingeführt, die erste von der FDA zugelassene Behandlung, die die Sichelhämoglobin-Polymerisation, die Hauptursache für die Sichelbildung der roten Blutkörperchen bei SCD, direkt hemmt. GBT treibt auch sein Pipeline-Programm bei SCD mit Inclacumab, einem in der Entwicklung befindlichen P-Selectin-Inhibitor zur Behandlung von mit der Krankheit verbundenen Schmerzkrisen, und GBT021601 (GBT601), dem Hämoglobin-S-Polymerisationsinhibitor der nächsten Generation des Unternehmens, voran. Darüber hinaus arbeiten die Wirkstoffforschungsteams von GBT an neuen Zielen, um die nächste Behandlungswelle für SCD zu entwickeln. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie bitte www.gbt.com und folgen Sie dem Unternehmen auf Twitter @GBT_news. Zukunftsgerichtete Aussagen Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung sind zukunftsgerichtet im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995, einschließlich Aussagen, die die Wörter „wird“, „erwartet“, „planet“, „glaubt“, „vorhergesagt“, “ „schätzt“, „erwartet“ und „beabsichtigt“ oder ähnliche Ausdrücke. Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf den aktuellen Erwartungen von GBT und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich abweichen. Aussagen in dieser Pressemitteilung können Aussagen enthalten, die keine historischen Tatsachen darstellen und als zukunftsgerichtet im Sinne von Abschnitt 27A des Securities Act von 1933 in der jeweils geltenden Fassung und Abschnitt 21E des Securities Exchange Act von 1934 in der jeweils geltenden Fassung gelten. GBT beabsichtigt diese zukunftsgerichteten Aussagen, einschließlich Aussagen zu den Prioritäten, dem Engagement, dem Engagement, dem Fokus, den Zielen, der Mission und der Sehsicherheit von GBT, der Wirksamkeit und dem Wirkmechanismus von Oxbryta und anderen Produktmerkmalen, die für die Verringerung der Hämolyse und die Steigerung der Kommerzialisierung, Lieferung und Verfügbarkeit von Hämoglobin von Bedeutung sind , Anwendung und kommerzielles und medizinisches Potenzial von Oxbryta Bedeutung der HOPE-Studienergebnisse, einschließlich Unterstützung für die langfristige Anwendung von Oxbryta laufender und geplanter Studien und zugehöriger Protokolle, Aktivitäten und Erwartungen Zulassungsanträge, Überprüfung und Zulassung zur möglichen Erweiterung der zugelassenen Anwendung von Oxbryta für mehr Patienten in den USA und zur Behandlung von Patienten in Europa zur Änderung der Behandlung, des Verlaufs und der Versorgung von SCD und zur Minderung des damit verbundenen Komplikationenpotenzials und Weiterentwicklung der Pipeline von GBT, einschließlich Inclacumab und anderer Produktkandidaten, und Arbeiten an neuen Zielen sowie Entdeckung, Entwicklung und Bereitstellung Behandlungen, die von der s abgedeckt werden afe-Harbor-Bestimmungen für zukunftsgerichtete Aussagen, die in Abschnitt 27A des Securities Act und Abschnitt 21E des Securities Exchange Act enthalten sind, und GBT gibt diese Erklärung zum Zwecke der Einhaltung dieser Safe-Harbor-Bestimmungen ab. Diese zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuellen Ansichten von GBT über seine Pläne, Absichten, Erwartungen, Strategien und Aussichten wider, die auf den dem Unternehmen derzeit verfügbaren Informationen und Annahmen des Unternehmens basieren. GBT kann keine Zusicherung geben, dass die Pläne, Absichten, Erwartungen oder Strategien erreicht oder erreicht werden, und darüber hinaus können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen abweichen und werden durch eine Vielzahl von Risiken und Faktoren beeinflusst, die außerhalb der Kontrolle von GBT liegen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Risiken und Unsicherheiten im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie, einschließlich des Ausmaßes und der Dauer der Auswirkungen auf das Geschäft von GBT, einschließlich Kommerzialisierungsaktivitäten, Regulierungsbemühungen, Forschung und Entwicklung, Unternehmensentwicklungsaktivitäten und Betriebsergebnisse , die von zukünftigen Entwicklungen abhängen, die höchst ungewiss und nicht genau vorhersehbar sind, wie die endgültige Dauer der Pandemie, Reisebeschränkungen, Quarantänen, Anforderungen an soziale Distanzierung und Geschäftsschließungen in den USA und in anderen Ländern sowie die Wirksamkeit der Maßnahmen weltweit eingenommen werden, um die Krankheit einzudämmen und zu behandeln die Risiken, die GBT weiterhin aufbaut seine Kommerzialisierungsfähigkeiten zu verbessern und möglicherweise nicht in der Lage sein, Oxbryta-Risiken im Zusammenhang mit der Abhängigkeit von GBT von Dritten für Entwicklungs-, Herstellungs-, Vertriebs- und Kommerzialisierungsaktivitäten im Zusammenhang mit Maßnahmen der Regierung von Oxbryta und von Drittzahlern, einschließlich solcher im Zusammenhang mit Erstattungs- und Preisrisiken, erfolgreich zu kommerzialisieren und Unsicherheiten in Bezug auf Wettbewerbsprodukte und andere Veränderungen, die die Nachfrage nach Oxbryta einschränken können die Risiken Regulierungsbehörden können zusätzliche Studien oder Daten verlangen, um die weitere Vermarktung von Oxbryta zu unterstützen die Risiken, dass arzneimittelbedingte Nebenwirkungen während der Vermarktung oder der klinischen Entwicklung beobachtet werden Daten und Ergebnisse können die regulatorischen Anforderungen nicht erfüllen oder anderweitig für die weitere Entwicklung, die behördliche Überprüfung oder die Zulassung ausreichen, die Einhaltung der Verpflichtungen aus dem Pharmakon-Darlehen und den Zeitpunkt und den Fortschritt der Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten von GBT und Syros im Rahmen ihrer Zusammenarbeit zusammen mit diesen Risiken, die im Jahresbericht von GBT auf Formular 10-K für das Geschäftsjahr zum 31. US-Börsenaufsichtsbehörde. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, übernimmt GBT keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen öffentlich zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen. Referenzen Minniti CP, et al. Die Auswirkungen der Voxelotor-Behandlung auf Ulcus cruris bei Patienten mit Sichelzellanämie. Bin J Hämatol. 2021. https://doi.org/10.1002/ajh.26101. Zugriff am 2. März 2021. Website des Centers for Disease Control and Prevention. Sichelzellanämie (SCD). https://www.cdc.gov/ncbddd/sicklecell/data.html. Abgerufen am 3. Juni 2019.Europäische Arzneimittel-Agentur. https://www.ema.europa.eu/en/medicines/human/orphan-designations/eu3182125. Zugriff am 12. Juni 2020. Website des National Heart, Lung, and Blood Institute. Sichelzellenanämie. https://www.nhlbi.nih.gov/health-topics/sickle-cell-disease. Aufgerufen am 5. August 2019.Rees DC, et al. Lanzette. 2010376(9757):2018-2031.Kato GJ, et al. Nat Rev Dis Primer. 20184:18010.Kato GJ, et al. J Clin Invest. 2017127(3):750-760. Caboot JB, et al. Paediatr Respir Rev. 201415(1):17-23.Oxbryta (Voxelotor) Tabletten Verschreibungsinformationen. South San Francisco, Kalifornien Global Blood Therapeutics, Inc. November 2019. Kontakt: Steven Immergut (Medien)[email protected] Courtney Roberts (Investoren)[email protected]

Globale Bluttherapeutika: Kann diese Biotechnologie den Bereich der Sichelzellenanämie immer noch stören?

Global Blood Therapeutics (GBT) ist mit einer neuartigen oralen Behandlung der Sichelzellenanämie (SCD) in die Biotech-Szene eingestiegen. Das führende Produkt von GBT mit dem Namen Oxbryta (Voxelotor) erhielt im November 2019 die US-amerikanische FDA-Zulassung und leitete damit ein neues Behandlungsparadigma für SCD ein. Oxbryta wurde entwickelt, um die Menge unförmiger oder anderweitig halbmondförmiger roter Blutkörperchen im Körper des Patienten zu reduzieren. Bei SCD können die deformierten Zellen eine Blockade (vasookklusive Krisen) in den Venen des Patienten verursachen, was zu einem Schlaganfall und Organschäden führt. Die abnormalen Zellen verlieren auch ihre Bindungskapazität für Hämoglobin, was dem Patienten ausreichend Sauerstoff entzieht und den Patienten mit chronischer Müdigkeit satt macht. Die Therapie hilft, die Störung an der Wurzel zu bekämpfen, indem sie den Prozess der desoxygenierten Sichel-Hämoglobin-Polymerisation hemmt. Ziel der Therapie ist es, das Nebenwirkungsprofil der Patienten zu reduzieren und gleichzeitig die Lebensqualität zu verbessern, indem verhindert wird, dass sich die Zellen verformen. SCD verkürzt die durchschnittliche Lebenserwartung eines Patienten um dreißig Jahre, da sich die Auswirkungen der Krankheit bereits in jungen Jahren manifestieren. Es sollte auch beachtet werden, dass die Oxbryta-Therapie relativ unkompliziert ist, wobei die empfohlene Dosis von drei Kapseln (je 500 mg) einmal täglich mit oder ohne Nahrung eingenommen wird. Kommerzieller Fortschritt Oxbryta schien auf einen schnellen kommerziellen Erfolg vorbereitet zu sein, mit einem klaren Weg zu nachhaltigem Wachstum. Gerade als GBT jedoch begann, seine Marketingbemühungen zu intensivieren, belastete COVID-19 seine Fortschritte mit unvorhergesehenen Belastungen. Die SCD-Patientenpopulation gilt als ein hohes Risiko für eine Kontraktion von COVID-19, was die anfängliche Aufnahme dämpfte. Ärzte zögern oft, ihre Therapien auf ein neueres, kommerziell nicht getestetes Produkt umzustellen, um sicherzustellen, dass Patienten keine Nebenwirkungen erleiden. Zu diesem Zweck haben die Auswirkungen der Pandemie das Verschreibungswachstum behindert, wobei die Quartalszahlen für das dritte Quartal 2020 die Anleger nicht überzeugen konnten. Einer der Schuldigen war die langsamere Aufnahme der Patienten, wobei im dritten Quartal etwa 1.000 neue Patienten hinzukamen. Auch die Zahlen für das vierte Quartal 2020 waren glanzlos, da die Wintermonate die Patientenpopulation bei der Suche nach neuen Behandlungsoptionen vorsichtiger machten. Daher belasteten die Enttäuschungen über mehrere Quartale den Aktienkurs, wobei der Wertpapierhandel auf einem Niveau lag, das zuletzt im Dezember 2018 vor der Genehmigung von Oxbryta zu verzeichnen war. Es ist optimistisch, dass sich die Aufnahme deutlich beschleunigen wird, sobald in den nächsten Monaten in den USA Massenimpfungen stattfinden. In diesem Fall werden die Patienten wahrscheinlich offener für eine neue Behandlung sein, da der geschätzte Wert des SCD-Marktes in den USA auf 5 Milliarden US-Dollar geschätzt wird. Daher scheint GBT bereit zu sein, einen großen Teil des Marktes zu erobern. Potenzielle Herausforderungen, das Unternehmen zurückzuhalten Gesundheitswesen ist oft nie so eindeutig, wie es scheint. Aufgrund der Benutzerfreundlichkeit und des leicht verständlichen Wirkmechanismus von Oxbryta scheint GBT gut aufgestellt zu sein. In den letzten drei Jahren sind die Aktien jedoch um 7 % gefallen. Die Verzögerung bei der Aufnahme hat GBT wertvolle Zeit gekostet, um seine Position auf dem Markt zu festigen. Darüber hinaus könnte es zu zusätzlichen Störungen kommen, vorausgesetzt, die FDA ist der Gentherapie aufgeschlossen gegenüber. Sangamo (SGMO) und Sanofi (SNY) haben sich zusammengetan, um eine potenzielle Gentherapie für SCD zu entwickeln, die bei Zulassung möglicherweise eine einmalige Heilung der genetischen Anomalie bieten könnte. Interessanterweise hat SNY mit GBT eine Vereinbarung getroffen, in der GBT die beiden Frühphasen-Programme von SNY untersuchen wird, wobei eine Verbindung einen vielversprechenden Anti-Sichel-Mechanismus bietet und die andere Entzündung und oxidativen Stress reduziert. Die Partnerschaft kann ein erster Schritt in Richtung einer Übernahme sein, da die Führungsteams sich, die Unternehmenskultur und die Stärke des wissenschaftlichen Rückgrats von GBT kennenlernen. Analysten gewichten ein Betrachtet man die Konsensus-Aufschlüsselung, wurden in den letzten drei Monaten 7 Buys und 4 Holds zugewiesen. Bei 78,38 USD liegt das durchschnittliche Kursziel der Analysten bei 84 %. (Siehe Global Blood Therapeutics-Aktienanalyse auf TipRanks) Abschließende Gedanken GBT verfügt über einige aufregende Technologien mit dem Potenzial, einen großen Anteil am SCD-Markt zu erobern. Allerdings hat die Pandemie die anfängliche Aufnahme behindert, was die Zeit verkürzen kann, die GBT braucht, um seine Dominanz zu etablieren, bevor andere Gentherapie-Spieler sie möglicherweise stören können. Offenlegung: Alexander Poulos hielt zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Position in einer der in diesem Artikel erwähnten Aktien. Haftungsausschluss: Die hierin enthaltenen Informationen dienen nur zu Informationszwecken. Nichts in diesem Artikel sollte als Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren verstanden werden.


Notiz: Da die Gefahr besteht, dass per E-Mail übermittelte Informationen in falsche Hände geraten, empfiehlt die Kennebec Savings Bank, vertrauliche Informationen wie Kontonummern oder Sozialversicherungsnummern nicht unverschlüsselt per E-Mail zu übermitteln. Geben Sie diese Informationen stattdessen über eine sichere E-Mail weiter oder besuchen Sie die nächstgelegene Filiale.

Bitte beachten Sie, dass diese Website Internet Explorer 8 oder ältere Versionen nicht mehr unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um die Funktionen und die Sicherheit unserer neuen Website vollständig nutzen zu können. Dankeschön.


Kennebec Gbt - Geschichte

WENN SIE FRAGEN ZU DIESER WEBSITE HABEN ODER TECHNISCHE UNTERSTÜTZUNG BENÖTIGEN, SENDEN SIE BITTE DEN WEBMASTER E-MAIL ODER RUFEN SIE gebührenfrei 888-608-1808 an.

Handelsregisteramt
207-622-0431

Alle Bücher in der Registry sind jetzt auf der Website. Die Sammlung beginnt im Jahr 1761 für Pläne und 1799 für Dokumente.

Alle Pläne sind ab dem Jahr 1761 auf der Website verfügbar. Diese Pläne können nach Jahr ODER nach Buch und Seite gesucht werden. Sie müssen zuerst Pläne auswählen und dann nach Jahr oder Buch und Seite suchen. Beispiel: Buch 1, Seite 1 oder 01.01.1761 bis 31.12.1761.

Buch 49, indiziert für Pläne 1975, enthält auch 13 Pläne aus dem Jahr 1976: Plannummern 23, 28, 29, 20, 33, 44, 45, 47, 48, 50, 51, 52, 53.

Buch 50 enthält Pläne von 1975: Seiten 1 bis 12 und enthält außerdem vier Pläne von 1976: Seiten 9, 10, 11, 12

Pläne von 1976 bis heute können nach Jahr und Seitenzahl durchsucht werden.

Wir prüfen derzeit alle Daten vor dem 23. Februar 2004 auf Vollständigkeit. Wir löschen zusätzliche Seiten, scannen Bilder, die unscharf sind, erneut, beschneiden die Bilder, um Ihnen das bestmögliche Bild zu liefern, und verweisen auf die elektronische Datei. Wir gehen davon aus, dass dieses Projekt langwierig sein wird.

Die Buchnummer ändert sich regelmäßig, wenn die Bücher überprüft werden. Nicht geprüfte Bücher im Backfile sind weiterhin verfügbar, enthalten jedoch zusätzliche Seiten, schlechte Bilder und keinen elektronischen Querverweis. Vielen Dank für Ihre Geduld, während wir daran arbeiten, unseren Kunden eine möglichst vollständige und genaue Registrierung zu bieten.


Kennebec, South Dakota

Die Autobahnen, die in oder in der Nähe von Kennebec verlaufen, sind die Ost-West-Interstate 90 (I-90) und der South Dakota Highway 273 (SD 273), eine Nord-Süd-Autobahn.

Das wichtigste Transportmittel für Kennebec ist die Straße (I-90 und SD 273), da es keinen Flughafen, keinen städtischen oder kommerziellen Flughafen gibt.

Nach Angaben des United States Census Bureau hat die Stadt eine Gesamtfläche von 0,85 Quadratmeilen (2,20 km 2 ), alles Land. [11]

Kennebec wurde die Postleitzahl 57544 und der FIPS-Ortscode 33580 zugewiesen. Kennebec befindet sich in einem landwirtschaftlich genutzten Gebiet in der Gemeinde Kennebec. Medicine Creek liegt etwa eine Achtelmeile südlich von Kennebec. Kennebec liegt etwa 25 Meilen (40 km) westnordwestlich von Chamberlain, 42 Meilen (68 km) östlich von Murdo und 89 Meilen (143 km) westlich von Mitchell.

Historische Bevölkerung
Volkszählung Pop.
1910252
1920341 35.3%
1930349 2.3%
1940390 11.7%
1950374 −4.1%
1960372 −0.5%
1970372 0.0%
1980334 −10.2%
1990284 −15.0%
2000286 0.7%
2010240 −16.1%
2019 (geschätzt)247 [4] 2.9%
Zehnjährige US-Volkszählung [12]

Volkszählung 2010 Bearbeiten

Bei der Volkszählung [3] von 2010 lebten 240 Personen, 112 Haushalte und 69 Familien in der Stadt. Die Bevölkerungsdichte betrug 282,4 Einwohner pro Quadratmeile (109,0/km 2 ). Es gab 146 Wohneinheiten mit einer durchschnittlichen Dichte von 171,8 pro Quadratmeile (66,3/km 2 ). Die rassische Zusammensetzung der Stadt bestand zu 90,0 % aus Weißen, zu 6,7% aus amerikanischen Ureinwohnern und 3,3% aus zwei oder mehr Rassen.

Es gab 112 Haushalte, von denen 23,2 % Kinder unter 18 Jahren lebten, 50,9 % zusammenlebende Ehepaare, 7,1 % eine Frau ohne Ehemann hatten, 3,6 % einen männlichen Haushalt ohne Ehefrau hatten, und 38,4% waren Nicht-Familien. 33,9% aller Haushalte bestanden aus Einzelpersonen und 17,9% hatten eine alleinlebende Person, die 65 Jahre oder älter war. Die durchschnittliche Haushaltsgröße betrug 2,14 und die durchschnittliche Familiengröße 2,72.

Das Durchschnittsalter in der Stadt lag bei 45,6 Jahren. 22,5 % der Bewohner waren unter 18 Jahre alt, 5 % waren zwischen 18 und 24 Jahre alt, 20,8 % waren 25 bis 44 Jahre alt, 25,4 % waren 45 bis 64 Jahre alt und 26,3 % waren 65 Jahre oder älter. Die Geschlechterzusammensetzung der Stadt war 51,7% männlich und 48,3% weiblich.

Volkszählung 2000 Bearbeiten

Bei der Volkszählung [5] von 2000 lebten 286 Personen, 120 Haushalte und 80 Familien in der Stadt. Die Bevölkerungsdichte betrug 336,9 Einwohner pro Quadratmeile (129,9/km 2 ). Es gab 152 Wohneinheiten mit einer durchschnittlichen Dichte von 179,1 pro Quadratmeile (69,0/km 2 ). Die rassische Zusammensetzung der Stadt bestand zu 88,46 % aus Weißen, 6,64 % amerikanischen Ureinwohnern, 1,05 % Asiaten und 3,85 % aus zwei oder mehr Rassen. Hispanoamerikaner oder Latinos jeder Rasse waren 0,70% der Bevölkerung.

Es gab 120 Haushalte, von denen 24,2 % mit Kindern unter 18 Jahren lebten, 55,8 % zusammenlebende Ehepaare waren, 4,2 % eine weibliche Haushälterin ohne anwesenden Ehemann hatten und 33,3 % keine Familien waren. 30,0 % aller Haushalte bestanden aus Einzelpersonen und 18,3 % hatten eine alleinlebende Person, die 65 Jahre oder älter war. Die durchschnittliche Haushaltsgröße betrug 2,38 und die durchschnittliche Familiengröße 3,01.

In der Stadt verteilte sich die Bevölkerung auf 24,8 % unter 18 Jahren, 4,2 % auf 18 bis 24 Jahre, 25,2 % auf 25 bis 44 Jahre, 25,5 % auf 45 bis 64 Jahre und 20,3 % auf 65 Jahre oder älter. Das Durchschnittsalter betrug 44 Jahre. Auf 100 Frauen kamen 110,3 Männer. Auf 100 Frauen ab 18 Jahren kamen 104,8 Männer.

Das durchschnittliche Einkommen eines Haushalts in der Stadt betrug 36.875 US-Dollar und das durchschnittliche Einkommen einer Familie 50.000 US-Dollar. Männer hatten ein durchschnittliches Einkommen von 26.161 US-Dollar gegenüber 17.813 US-Dollar für Frauen. Das Pro-Kopf-Einkommen der Stadt betrug 20.815 US-Dollar. Etwa 3,9 % der Familien und 8,1 % der Bevölkerung lebten unterhalb der Armutsgrenze, darunter 6,1 % der unter 18-Jährigen und 5,2 % der über 65-Jährigen.


Die Kennebec Cabin Company hat ihren Hauptsitz in der Innenstadt von Manchester, westlich von Maines Hauptstadt und im Herzen der Heimatstädte und des Heimatgebietes der Cabin Masters. Chase und das Team kauften das Gebäude von der Familie Daggett, an die sich die Fans als Thema der allerersten Episode erinnern werden.

Das Gehöft wurde ursprünglich in den 1850er Jahren auf dem Gelände einer alten Taverne gebaut (was Ryan eine Idee für die Zukunft gab, aber das ist eine andere Geschichte), und Sie können immer noch den alten Anhängepfosten vor der Tür sehen.Die Familie Daggett lebte dort 60 Jahre lang (die Einheimischen werden sich gerne an ihren Gemischtwarenladen auf der anderen Straßenseite erinnern), bevor der Verkauf und die Renovierung für ein neues Leben als einladendes Reiseziel in Central Maine erfolgte.


Schwule Gooner

Gay Gooners ist die offizielle Unterstützergruppe des Arsenal Football Club für LGBT+-Fans.

Sie wurde im Februar 2013 gegründet und ist die erste und größte LGBT+-Fangruppe in England mit über tausend Mitgliedern in Großbritannien und Übersee.

Gay Gooners existiert, um eine soziale Gruppe für LGBT+ Arsenal-Fans, Verbündete und ihre Freunde zu bieten, einen sicheren und einladenden Ort zu bieten und sich dafür einzusetzen, Homophobie, Biphobie und Transphobie aus dem Fußball zu verbannen.

Gay Gooners veranstalten vor Heimspielen Treffen in der Nähe des Emirates Stadium, Gruppenreisen zu Auswärtsspielen und organisieren regelmäßig gesellschaftliche Veranstaltungen. Es repräsentiert den Club auch jeden Sommer auf der jährlichen London Pride Parade.

Das Banner der Gruppe wird im Emirates Stadium ausgestellt, nachdem es von Clublegende Pat Rice MBE auf dem Spielfeld enthüllt wurde.

Der Club steht voll und ganz hinter der Gruppe und unterstützt ihre Ziele, um sicherzustellen, dass der Fußball für Mitglieder der LGBT+-Community integrativ und unterstützend ist.

Der Gönner der Gay Gooners und lebenslanger Arsenal-Anhänger, der Komiker Matt Lucas, sagt, er sei „immens stolz und dankbar für den Club“ für seine Unterstützung für die Gruppe und dafür, dass „junge schwule Fans sich jetzt in einer Weise in den Club eingebunden fühlen, wie meine Generation es nie könnte“. “.

Der Club arbeitet direkt mit Mitgliedern der Gay Gooners zusammen, um Anti-LGBT+-Diskriminierung im Fußball zu bekämpfen, indem er Mitglieder einlädt, an Inklusionstrainings für Mitarbeiter teilzunehmen. Gay Gooners schicken auch ein Team zum jährlichen Arsenal für Jedermann-Turnier des Clubs im Community-Hub.

Mitglieder erhalten regelmäßig Newsletter über bevorstehende Veranstaltungen und LGBT-Fußballnachrichten. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie ihre Facebook-Seite oder folgen Sie ihnen auf Twitter.


Aktuelle Geschichten

Maine veröffentlicht Impfraten für Mitarbeiter von Krankenhäusern und anderen Gesundheitseinrichtungen

Eine Branchenumfrage zeigt, dass 76 % der Krankenhausangestellten in Maine geimpft sind, und der Staat wird in Kürze die Gesamtzahl jeder Gesundheitseinrichtung bekannt geben.

Verteidiger sagen, das System bröckelt unter enormem Rückstand, unzureichende Finanzierung für mittellose Angeklagte

Der Gesetzgeber steht vor einer Abstimmung über ein 21,8-Millionen-Dollar-Paket zur Überarbeitung des Strafverteidigungssystems des Staates, aber Gouverneur Mills muss noch seine Zustimmung signalisieren.

Wind: Der übersehene Joker im Klimawandel

Klimavorhersagen berücksichtigen im Allgemeinen keine Oberflächenwinde, obwohl einige Anzeichen dafür vorliegen, dass sie sich ändern könnten.


Schau das Video: Geschichte Dokumentarfilm - Heinrich II Kaiser und Heiliger (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Kippie

    Was für eine angenehme Antwort

  2. Jugor

    Ich entschuldige mich für die Einmischung ... Ich bin mir dieser Situation bewusst. Schreiben Sie hier oder in PM.

  3. Gusida

    A woman is like a parachute - she can refuse at any time, so you always need to have a spare!

  4. Horus

    Ich mag deine Idee. Ich schlage vor, es zur allgemeinen Diskussion zu bringen.

  5. Autolycus

    Ich bestätige. Und damit bin ich darauf gestoßen.

  6. Sutton

    Ich sehe, danke für Ihre Hilfe in dieser Angelegenheit.



Eine Nachricht schreiben